Krise bei Boeing - Airbus im Aufwind

Der US-Flugzeugbauer Boeing meldet für das Jahr 2019 eine negative Bilanz. Kunden haben mehr Bestellungen storniert als neue Aufträge erteilt. Auch die Zahl der Auslieferungen ist im vergangenen Jahr gesunken. Grund für die Krise bei Boeing sind die beiden Abstürze des Modells 737 Max, bei denen in Indonesien und Äthiopien 346 Menschen ums Leben kamen. Seither gilt für dieses Modell ein Flugverbot, das den Konzern pro Monat angeblich eine Milliarde Dollar kostet. Der europäische Konkurrent Airbus hat von der Krise bei Boeing deutlich profitiert.

STAND