Katholische Bischöfe: Debatte über Zölibat und Missbrauch führen

Die katholischen Bischöfe in Deutschland haben eine Debatte über den Pflichtzölibat angekündigt. Zum Ende der Frühjahrskonferenz der Bischöfe sagte deren Vorsitzender, Kardinal Reinhard Marx, es gelte herauszufinden, inwieweit der Zölibat zum Zeugnis des Priesters gehöre. Außerdem sagte Marx zu, die weitere Aufarbeitung der Missbrauchsfälle in der Kirche gemeinsam mit dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken zu organisieren. Das Zentralkomitee ist das höchste Organ der Laien in der Katholischen Kirche in Deutschland.

STAND