Großreinemachen im Pazifik "The Ocean Cleanup" fängt jetzt Plastik im Meer

Im Pazifik hat die Aktion "The Ocean Cleanup" begonnen. Eine Vorhang-ähnliche Konstruktion soll Plastik aus dem Meer filtern.

Das Projekt "The Ocean Cleanup" soll den Pazifischen Ozean vom Plastikmüll befreien. Hier gibt es den sogenannten Great Pacific Garbage Patch, also einen großen Flecken voller Müll. Zu diesem wurde jetzt der schwimmende Müllfänger System 001 gebracht.

Von San Francisco aus aufs Meer

"Wir sind gestartet", sagte ein Sprecher des Projekts der Nachrichtenagentur dpa, nachdem die Konstruktion im Nordpazifik installiert worden war. Anfang September war sie aus der Bucht von San Francisco aufs offene Meer geschleppt worden.

Jetzt heißt es abwarten. Wie lange die Aktion dauern wird und wann erste Ergebnisse da sein werden, wissen die Initiatoren nicht. In den kommenden Wochen und Monaten wird sich zeigen, ob die Aktion wirklich etwas bringt oder doch nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist.

Der Great Pacific Garbage Patch ist ein riesiger Plastikteppich vor der Küste Kaliforniens. Wissenschaftler sagen, dass sich hier, in einem Strömungswirbel, rund 1,8 Billionen Plastikteile angesammelt haben. Es ist das am stärksten verschmutzte Gebiet im Pazifik.

Der Fänger im Plastik

Der Müllfänger soll jetzt durch den Plastikteppich treiben. An einem 600 Meter langen Schwimmarm aus Kunststoff hängt ein drei Meter langer Vorhang ins Wasser. Darin soll sich das Plastik verfangen. Später soll der Müll dann von Schiffen zur weiteren Verarbeitung an Land gebracht werden.

Timelapse drone shot of System 001 during one of the re-orientation tests. If it performs well for the remaining tests, we will have another checklist item completed. https://t.co/u630jEX2KZ

Erfunden hat System 001 der 24 Jahre alte Niederländer Boyan Slat. Es wird von Unternehmen und der niederländischen Regierung finanziell unterstützt. Mehrere Universitäten begleiten das Projekt wissenschaftlich.

Mehr zum Thema:

"The Ocean Cleanup" vor San Francisco (Foto: picture-alliance / dpa)

"The Ocean Cleanup" So will ein 24-Jähriger den Pazifik von Plastik befreien

Im Pazifik schwimmt jede Menge Plastikmüll. Der Niederländer Boyan Slat will das ändern und hat dazu einen 600 Meter langen Schwimmkörper gebaut.

AUTOR/IN
STAND