Grimme-Preise (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Caroline Seidel)

Grimme-Preis 2019 Fünf Auszeichnungen für den SWR

Die Dokumentarfilme "Kulenkampffs Schuhe" und "Betrug: Aufstieg und Fall eines Hochstaplers" werden mit dem Grimme-Preis 2019 ausgezeichnet. Insgesamt erhält der SWR fünf Auszeichnungen für Produktionen, die er federführend betreut oder bei denen er mitgewirkt hat.

Die beiden Filme sind Auftragsproduktionen für den SWR und gewinnen in der Kategorie Info und Kultur. Das SWR-Format "Bohemian Browser Ballett" für funk überzeugt 2019 in der Kategorie Kinder und Jugend. Ebenfalls in dieser Kategorie gewinnt "Animanimals" (KiKA/SWR). Beteiligt ist der SWR außerdem an der Unterhaltungssendung "Kroymann" (RB/SWR/NDR).

Deutsche Geschichte: "Kulenkampffs Schuhe"

"Kulenkampffs Schuhe" von Regina Schilling zeigt die deutsche Nachkriegsgeschichte auf überraschende, ungewöhnliche und berührende Art und Weise.

Mit Archivmaterial von TV-Shows aus den 60er und 70er Jahren, Interviews, privatem Super-8-Material, historischen Dokumenten und Fotos eröffnet sich eine neue Sicht auf das Unterhaltungsfernsehen der Bundesrepublik.

Der Film sei ein bewegender Beleg für den Wert unserer öffentlich-rechtlichen Unterhaltung für die deutsche Nachkriegsgesellschaft, erklärte Intendant Boudgoust. "Der Film erzählt deutsche Zeitgeschichte, hebt dabei die Schätze unseres Fernseharchivs und belebt sie auf denkbar kluge und feinsinnige Art und Weise."

Schon mit dem Fernsehpreis 2019 ausgezeichnet

"Kulenkampffs Schuhe" wurde bereits mit dem Deutschen Fernsehpreis 2019 ausgezeichnet, außerdem 2018 auf der Duisburger Filmwoche mit dem 3sat Dokumentarfilmpreis. Die Erstausstrahlung des Films fand am 8. August 2018 im Ersten statt.

Dokumentarfilm über Betrug im Kindergarten

Der Dokumentarfilm "Betrug: Aufstieg und Fall eines Hochstaplers" erzählt die abenteuerliche Geschichte von Bastian und den gutsituierten Akademiker-Eltern in Schwabing anhand von Interviews sowie wenigen, überzeichnet inszenierten Spielszenen.

SWR Intendant Boudgoust gratuliert

SWR Intendant Peter Boudgoust gratuliert den Filmteams zu dieser hervorragenden Leistung: "Ich freue mich aufrichtig, dass sich unsere Qualität in so vielfältiger Weise behaupten konnte", so Boudgoust.

"Dass der SWR bis heute für erstklassige Unterhaltung steht, die ein vielseitiges Publikum anspricht, beweist auch das ‚Bohemian Browser Ballett‘ mit seiner Satire am Puls des Internets – ebenso wie die liebevoll erzählten Filme der Reihe ‚Animanimals‘ und die satirische Sketch-Comedy ‚Kroymann‘. Wir freuen uns mit allen Gewinnern."

Preisverleihung am 5. April

Die Auszeichnung wird am 5. April 2019 in Marl verliehen. Mehr über die Gewinner des Grimme-Preises 2019 erfahren sie hier.

Hier nochmal die wunderbaren Preisträgerinnen und Preisträger des 55. #grimmepreis im Überblick - herzlichen Glückwunsch! https://t.co/RAhYfKIjGG

STAND