Gesundheitsministerium sucht auf den Philippinen nach Pflegekräften

Das Bundesgesundheitsministerium will im Kampf gegen den Pflegenotstand auch verstärkt Personal von den Philippinen anwerben. Es lässt derzeit klären, wie interessierte philippinische Pflegekräfte bereits in ihrem Heimatland auf eine Tätigkeit in Deutschland vorbereitet werden könnten. Denkbar sind etwa Sprachkurse. Eine ähnliche Zusammenarbeit hat das Bundesgesundheitsministerium im vergangenen Monat bereits mit dem Kosovo vereinbart. In Deutschland fehlen Zehntausende Pflegekräfte.

STAND