Greta Thunberg spricht auf einer Fridays-for-Future-Demo in Berlin (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Paul Zinken/dpa)

Fridays-for-Future-Demos in Deutschland Klimaaktivistin Thunberg: "Wir werden nie aufhören"

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat bei der Fridays-for-Future-Demo in Berlin Durchhaltevermögen gefordert. Auch in ganz Baden-Württemberg wurde wieder für den Klimaschutz demonstriert.

Der Kampf für mehr Klimaschutz werde viele Jahre dauern, sagte Thunberg bei ihrer Rede auf der Klimakundgebung in Berlin. Die 16-Jährige forderte auch die älteren Generationen auf, die Schüler bei ihrem Engagement zu unterstützen.

Es gebe ihr Hoffnung, dass so viele Menschen für das Klima auf die Straße gingen, sagte Thunberg. Die 16-Jährige kam zum zweiten Mal zu einem Klimaprotest in die Hauptstadt. Sie sprach mehrere Minuten zu den Schülern und Klimaaktivisten und erhielt lautstarken Beifall.

Beobachtern zufolge beteiligten sich mehr als 1.000 Teilnehmer an der Demonstration im Berliner Regierungsviertel. Die Polizei machte keine Angaben zu den Teilnehmerzahlen.

STAND