Frankenthal Beschwerde gegen Einstellung der Gasexplosions-Ermittlungen

Nachdem die Staatsanwaltschaft in Frankenthal die Ermittlungen zur Gasexplosion in Ludwigshafen-Oppau eingestellt hat, gibt es eine erste Beschwerde dagegen. Nach SWR-Informationen hat ein Anwalt Beschwerde eingelegt, der einen Autobesitzer in einem Schadenersatzverfahren vertritt. Dessen Fahrzeug war bei der Gasexplosion vor 5 Jahren beschädigt worden. Damals war eine Hochdruckgaspipeline bei Bauarbeiten explodiert. Zwei Bauarbeiter starben, vier weitere Arbeiter wurden schwer verletzt. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen zwei Mitbetreiber der Pipelinebetreiberfirma und zwei Mitarbeiter der Baufirma eingestellt.

STAND