Fliegerbombe in Nürnberg gesprengt

In Nürnberg ist am Abend eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gesprengt worden. Sie sei dabei vollständig unschädlich gemacht worden, sagte ein Feuerwehrsprecher. An Gebäuden in der Umgebung seien keine Schäden oder Brände entstanden. Der 250 Kilogramm schwere Blindgänger wurde bei Bauarbeiten gefunden. Eine Entschärfung war nicht möglich. In einem Umkreis von einem Kilometer um den Fundort mussten rund 8.000 Menschen das Gebiet verlassen, darunter 5.000 Anwohner.

STAND