Nach Haus-Explosion im Allgäu: Retter finden Leiche

Nach der Explosion in einem Wohnhaus im bayerischen Rettenbach haben Rettungskräfte in der Ruine eine Leiche entdeckt. Es handelt sich offenbar um den vermissten 42-jährigen Familienvater. Seine Frau konnte am Sonntag schwer verletzt gerettet werden, die Suche nach der vermissten Tochter geht weiter. Zwei Söhne der Familie waren zum Zeitpunkt des Unglücks nicht im Haus, sie spielten auf einem Spielplatz und wurden von Rettungskräften gefunden. Das dreistöckige Haus ist komplett zusammengestürzt. Die Ursache für die Explosion ist unklar. Zunächst wurde eine Gas-Explosion als Ursache vermutet, doch das Haus hatte offenbar keinen Gasanschluss.

STAND