Einsturzgefahr: Häuser in Wuppertal bleiben evakuiert

Eine einsturzgefährdete Häuserreihe in Wuppertal bleibt bis auf weiteres evakuiert. Ein Wasserrohrbruch und Hohlräume aus Bergbauzeiten hatten den Untergrund brüchig werden lassen. Bis alle Untersuchungen abgeschlossen sind, werde es noch etwas dauern, sagte ein Bergbauexperte. Die 70 Bewohner bemerkten die Schäden vergangenen Sonntag, als es laut anfing zu knacken und Risse in den Wänden auftauchten. Einige von ihnen durften inzwischen zurück in ihre Wohnungen.

STAND