Ebola in Uganda breitet sich aus

In Teilen Afrikas breitet sich die Ebola-Erkrankung weiter aus. In Uganda ist ein 5-jähriger Junge verstorben. Labore bestätigten zudem zwei weitere Krankheitsfälle. Die Weltgesundheitsorganisation WHO warnt davor, dass sich die Epidemie von der Demokratischen Republik Kongo aus auf weitere Staaten ausbreiten könnte. Dort hatten sich bereits 2.100 Menschen mit dem Virus angesteckt - etwa 1.400 erlagen der Krankheit.

STAND