EU-Staaten für Verbot von Einmal-Plastik

Die EU-Staaten haben das Verbot von Einweg-Plastik verabschiedet. Bis 2021 sollen Kunststoffprodukte vom europäischen Markt verschwinden, für die es Alternativen gibt - also etwa Plastikteller, -besteck, Strohalme oder Wattestäbchen. Plastikverschlüsse und Deckel müssen außerdem in Zukunft an Flaschen oder Behältern befestigt werden. Hintergrund ist der viele Plastikmüll in den Meeren.

STAND