Das Volkswagen-Logo an einer Fassade.  (Foto: picture-alliance / dpa)

Dieselskandal VW muss eine Milliarde Euro Bußgeld zahlen

Im Zusammenhang mit dem Dieselskandal hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig ein Bußgeld gegen VW in Höhe von einer Milliarde Euro erlassen.

In einer Mitteilung teilte der Konzern mit, VW akzeptiere die Strafe und "bekennt sich damit zu seiner Verantwortung".

Zur Begründung der Staatsanwaltschaft hieß es, bei der internen Prüfung habe die zuständige VW-Abteilung gegen ihre Aufsichtspflicht verstoßen. Das sei der Grund, dass fast elf Millionen manipulierte Dieselfahrzeuge in Umlauf geraten konnten.

STAND