China schaltet im Handelsstreit WTO ein

China hat sich bei der Welthandelsorganisation WTO über die USA beschwert. Das Land sei höchst unzufrieden mit den neuen US-Strafzöllen auf Importe aus China. Das Land sieht in den Zöllen einen Verstoß gegen die Regeln der WTO. Die neuen Strafzölle sind am Sonntag in Kraft getreten, sie gelten unter anderem für Kleidung, Windeln, Bücher und Heim-Elektronik. China hat im Gegenzug ebenfalls Zölle auf amerikanische Waren verhängt.

STAND