Bundesrat stimmt für Neuregelung bei Organspenden

Der Bundesrat hat das neue Gesetz zur Organspende gebilligt. Ab dem kommenden Jahr sollen Ärzte und bestimmte Behörden die Menschen über die Organ- und Gewebespende informieren. Ihre Entscheidung können die Bürger dann in einem Online-Register eintragen lassen. Der Bundesrat hat außerdem beschlossen, dass Wohnungslose ab 2022 statistisch erfasst werden. Bislang gibt es in Deutschland nur regionale Zählungen. Ein weiterer Bundesratsbeschluss erleichtert den Abschuss von Wölfen, wenn diese Nutztiere angegriffen haben.

STAND