Bundespräsident beginnt Staatsbesuch in Island

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) beginnt heute einen zweitägigen Staatsbesuch in Island. Zum Auftakt wird er in der Hauptstadt
Reykjavik von Staatspräsident Guðni Jóhannesson begrüßt. Da Island keine Streitkräfte unterhält, verläuft die Begrüßung ohne die
üblichen militärischen Ehren. Politische Gespräche sind auch mit Ministerpräsidentin Katrin Jakobsdóttir von den Grünen vorgesehen. Am ersten Tag seines Besuches will der Bundespräsident eine Ausstellung über Frauen eröffnen, die nach Kriegsende aus Deutschland nach Island ausgewandert sind.

STAND