Berichte über EU-Einigung auf Handelsgespräche mit USA

Die EU hat sich nach monatelangem Tauziehen darauf verständigt, die geplanten Handelsgespräche mit den USA zu beginnen. Das erfuhr die ARD aus EU-Kreisen in Brüssel. Demnach will eine Mehrheit der Mitgliedsländer am kommenden Montag das Verhandlungsmandat für die Handelsbeauftragte Cecilia Malmström beschließen. Ziel sei es, US-Sonderzölle auf europäische Autos zu verhindern. Der Handelsstreit war entstanden, nachdem die USA Einfuhrzölle auf Stahl und Aluminium aus Europa verhängt hatte.

STAND