Bafög (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Bildagentur-online/Joko)

Bafög-Reform der Bundesregierung Mehr Geld für Schüler und Studenten

Das Bafög für Schüler und Studenten in Deutschland soll deutlich erhöht werden. Außerdem sollen wieder mehr junge Menschen vom Bafög profitieren.

Der Höchstsatz zur Förderung von Schülern und Studenten soll in mehreren Stufen auf rund 850 Euro steigen. Das sieht ein Gesetzentwurf von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) vor, berichtet die Deutsche-Presse-Agentur. Zurzeit liegt der Höchstsatz bei 735 Euro.

Außerdem sollen die Freibeträge für das Einkommen der Eltern und für das eigene Vermögen der Schüler und Studenten angehoben werden. Der Freibetrag für eigenes Vermögen soll 2020 von derzeit 7.500 auf künftig 8.200 Euro steigen. Der Bund will für die Reform mehr als 1,8 Milliarden Euro ausgeben.

Zahl der Bafög-Bezieher soll steigen

Dadurch sollen künftig wieder mehr junge Menschen Bafög erhalten. Warum das nötig ist, berichtet Berlin-Korrespondent Daniel Pokraka im Audio.

REDAKTION
STAND