Bundespräsident Steinmeier würdigt Grundgesetz

Das Bundesverfassungsgericht hat den 70. Geburtstag des Grundgesetzes gefeiert - am Abend vor dem offiziellen Jahrestag. Bundespräsident Walter Steinmeier sagte in Karlsruhe, das Verfassungsgericht gehöre zur Erfolgsgeschichte des Grundgesetzes. Es habe dem Freiheitsgeist der Verfassung Gehör verschafft. Entscheidungen des Gerichts könne man lesen wie eine Geschichte des liberalen Aufbruchs in die Bundesrepublik. In seiner Rede ist Steinmeier auch auf die Wichtigkeit von politischen Parteien eingegangen. Er nannte sie die Werkstätten der Demokratie und forderte die Bürger auf, sich zu beteiligen.

STAND