Der Sarg der Queen mit ihrer Krone. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, ASSOCIATED PRESS | Daniel Leal)

Abschied von der Queen

STAND

Die britischen Royals und ein ganzes Land trauern um Queen Elizabeth II. Die besten Bilder vom großen Staatsbegräbnis in London und der Trauerfeier auf Schloss Windsor.

Trauergottesdienst und Beisetzung auf Schloss Windsor

Das "zweite Elisabethanische Zeitalter" wurde symbolisch beendet, indem der ranghöchste Mitarbeiter der Queen seinen Stab zerbrach.  (Foto: picture-alliance / Reportdienste, ASSOCIATED PRESS | Jonathan Brady)
ASSOCIATED PRESS | Jonathan Brady

Am Montagabend wurde das "zweite Elisabethanische Zeitalter" symbolisch beendet. Der ranghöchste Mitarbeiter der Queen, Lord Chamberlain, zerbrach seinen Stab vor dem Sarg der toten Monarchin. Ihre Krone, das Zepter und der Reichsapfel wurden vom Sarg genommen und auf den Altar gelegt. Anschließend wurde der Sarg der Queen zum Klang eines Dudelsacks in die königliche Gruft herabgelassen.

Der Sarg der Queen wird in die St George's Kapelle auf Schloss Windsor getragen. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, ASSOCIATED PRESS | Jonathan Brady)
ASSOCIATED PRESS | Jonathan Brady

Zuvor nahmen beim Trauergottesdienst in der St. George's Chapel auf Schloss Windsor 800 Gästen Abschied von der Queen, neben den Mitgliedern des Königshauses und vielen Politikern auch Mitarbeiter der Königin.

Die Eltern von Prinzessin Kate schauen sich die Trauerkränze vor der St. George's Kapelle an. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, ASSOCIATED PRESS | Adrian Dennis)
ASSOCIATED PRESS | Adrian Dennis

Vor der Kapelle wurden Trauerkränze und Blumen abgelegt. Die Eltern von Prinzessin Kate schauten interessiert, wer alles Blumen für die verstorbene Königin geschickt hat.

König Charles III., Prinzessin Anne, Prinz William und Prinz Harry auf dem Weg zur St. George's Kapelle. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, ASSOCIATED PRESS | Henry Nicholls)
König Charles III., Prinzessin Anne, Prinz William und Prinz Harry auf dem Weg zur St. George's Kapelle. ASSOCIATED PRESS | Henry Nicholls

König Charles III., Prinzessin Anne, Prinz William und Prinz Harry folgten vorher dem Leichenwagen der Queen in Richtung St. George's Kapelle auf Schloss Windsor.

Mitarbeiter von Schloss Windsor warten mit den Corgis auf die Queen. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, ASSOCIATED PRESS | Gregorio Borgia)
ASSOCIATED PRESS | Gregorio Borgia

Die zwei Corgis der Queen, Muick und Sandy, warteten an der Leine auf die Ankunft des Leichenwagens ihrer Herrin.

Der Leicheneagen mit der Queen trifft in Windsor ein. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, ASSOCIATED PRESS | Henry Nicholls)
ASSOCIATED PRESS | Henry Nicholls

Nach einer weiteren Prozession in Windsor traf der Sarg der Queen am frühen Abend auf Schloss Windsor ein.

Staatsbegräbnis für Queen Elizabeth II. in London

Der Leichenwagen mit der Queen verlässt London in Richtung Schloss Windsor.  (Foto: IMAGO, Paul Marriott)
Paul Marriott

Der Sarg der Queen auf dem Weg nach Windsor: Zehntausende Menschen säumten die Strecke der Prozession in London und nahmen Abschied von ihrer Queen. Elizabeth II. war am 8. September im Alter von 96 Jahren nach 70 Jahren auf dem britischen Thron gestorben. Mit ihrem Tod endete eine Ära.

Warten auf den königlichen Shuttle-Bus

Beatrix (M v. l-r), Prinzessin der Niederlande, Willem-Alexander, König der der Niederlande und Maxima, Königin der Niederlande; dahinter König Carl XVI. Gustaf von Schweden und Königin Silvia von Schweden verlassen die Westminster Abbey nach dem Staatsakt vor der Beisetzung von Königin Elizabeth II. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/PA Wire | Andrew Milligan)
Beatrix (v. l-r), Prinzessin der Niederlande, Willem-Alexander, König der der Niederlande und Maxima, Königin der Niederlande; dahinter König Carl XVI. Gustaf von Schweden und Königin Silvia von Schweden. picture alliance/dpa/PA Wire | Andrew Milligan

Nach der Trauerfeier warteten der niederländische König Willem-Alexander mit seiner Frau Königin Máxima und seiner Mutter, der früheren Königin Beatrix vor der Westminster Abbey auf ihre Mitfahrgelegenheit. Mit dabei auch König Carl Gustaf von Schweden und Königin Silvia.

Die royalen Damen ganz in Schwarz und mit ernster Mine

Herzogin Meghan, Königsgemahlin Camilla, Prinzessin Kate, ihre beiden ältesten Kinder Prinz George und Prinzessin Charlotte und Gräfin Sophie (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/PA Wire | Peter Byrne)
Herzogin Meghan (links), daneben Königsgemahlin Camilla, Prinzessin Kate (Mitte), ihre beiden ätesten Kinder Prinz George und Prinzessin Charlotte und Gräfin Sophie (rechts). picture alliance/dpa/PA Wire | Peter Byrne

Herzogin Meghan, Königsgemahlin Camilla, Prinzessin Kate und ihre beiden ältesten Kinder Prinz George und Prinzessin Charlotte und Gräfin Sophie verließen gemeinsam die Westminster Abbey, voller Eindrücke vom Trauergottesdienst.

Festlicher Trauergottesdienst für die Queen

Prinz William, sein Sohn Prinz George, Prinzessin Kate und ihre Tochter Prinzessin Charlotte (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/PA Wire | Dominic Lipinski)
Prinz William, sein Sohn Prinz George, Prinzessin Kate und ihre Tochter Prinzessin Charlotte bei der Trauerfeier in der Westminster Abby. picture alliance/dpa/PA Wire | Dominic Lipinski

2.000 Gäste haben in der Londoner Westminster Abbey gemeinsam mit der königlichen Familie Abschied von Queen Elizabeth II. genommen. Der kleine Prinz George wischte sich die Tränen aus dem Gesicht. Schließlich ging es bei der Gedenkfeier um seine geliebte Uroma.

König Charles III. und weitere Mitglieder der königleichen Familie betreten die Westminster Abby (Foto: picture-alliance / Reportdienste, ASSOCIATED PRESS | Danny Lawson)
ASSOCIATED PRESS | Danny Lawson

Hinter dem geschmückten Sarg von Queen Elizabeth II. betrat am Montag König Charles III. pünktlich um 12 Uhr die Kirche. An seiner Seite seine Frau Camilla und seine Geschwister Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward. Dahinter betraten weitere Familienmitglieder die Kirche.

Der Sarg der Queen war mit der königlichen Standarte bedeckt, auf ihm ruhten Krone, Reichsapfel und Zepter. Der Blumenkranz auf dem Sarg enthielt die Botschaft: "In liebender und ergebener Erinnerung. Charles R", wobei das "R" für "Rex", also König, steht.

König Charles III. auf dem Weg zur Westminster Abbey

Prinz William (ganz links), Prinz Harry (Mitte), davor König Charles III., daneben Prinzessin Anne, Peter Phillips und ganz rechts Prinz Andrew  (Foto: picture-alliance / Reportdienste,  ASSOCIATED PRESS | Sarah Meyssonnier)
Prinz William (ganz links), Prinz Harry (Mitte), davor König Charles III., daneben Prinzessin Anne, Peter Phillips und ganz rechts Prinz Andrew auf dem Weg zur Westminster Abby. ASSOCIATED PRESS | Sarah Meyssonnier

Die königliche Familie folgte dem Sarg der Königin vom Parlament bis zur Westminster Abby. Kein leichter Gang für die Mitglieder des Königshauses.

Mitglieder der Royal Navy ziehen den Sarg der Queen zur Westminster Abby (Foto: picture-alliance / Reportdienste, ASSOCIATED PRESS | Jeff Spicer)
ASSOCIATED PRESS | Jeff Spicer

142 Marinesoldaten zogen den Sarg der Queen auf einer Kanonenlafette zur Kirche. Jede Minute des Trauerzugs erklang ein Salutschuss, auch die berühmte Glocke Big Ben ertönte zu Ehren der Queen.

Kate und William in Sandringham

Prinzessin Kate nimmt Blumen für die Queen entgegen und spricht mit den Menschen. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Pool Reuters/AP | Toby Melville)
picture alliance/dpa/Pool Reuters/AP | Toby Melville

Prinzessin Kate und ihr Mann Prinz William haben am Donnerstag in Sandringham Blumen für die Queen in Empfang genommen und mit den Menschen gesprochen, die eben auch um ihre Königin trauern. Kate zeigte sich sehr herzlich und volksnah. Und vermutlich sind es diese Momente, die für beide Seiten wichtig sind, um mit der Trauer umzugehen.

Lange Warteschlangen vor und in der Westminster Hall

Trauernde Menschen gehen in der Westminster Hall an dem aufgebahrten Sarg mit Königin Elizabeth II. vorbei und nehmen Abschied. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Christian Charisius)
picture alliance/dpa | Christian Charisius

Wer es nach stundenlangem Anstehen in die Westminster Hall geschafft hatte, dürfte aufgeatmet haben. Die Briten haben so einiges in Kauf, um sich ein letztes Mal von ihrer Königin zu verabschieden.

Lange Warteschlange vor der Westminster Hall, wo Menschen sich von der Queen verabschieden wollen (Foto: picture-alliance / Reportdienste, ZUMAPRESS.com | Hesther Ng)
ZUMAPRESS.com | Hesther Ng

Denn wer der verstorbenen Queen noch einmal Respekt zollen will, dem bleibt nichts anderes, als sich in London in eine gigantische Warteschlange einzureihen. Je nachdem wie viele Menschen anstanden, konnte es Medienberichten zufolge bis zu 30 Stunden dauern.

Am Mittwochabend führte die Schlange von der London Bridge am Südufer der Themse flussaufwärts bis nach Lambeth und über die gleichnamige Brücke bis ins Parlament. Das sind beinahe vier Kilometer.

Prinz Harry kämpft mit seinen Gefühlen

Prinz Harry und Herzogin Meghan erweisen Königin Elizabeth II. die letzte Ehre. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Pool Getty Images/AP | Christopher Furlong)
picture alliance/dpa/Pool Getty Images/AP | Christopher Furlong

Es war kein einfacher Gang für Prinz Harry, dessen Verhältnis zu seiner Familie in letzter Zeit sehr angespannt war. Vermutlich hat der Trauerzug für die Queen bei ihm schmerzliche Erfahrungen an den Tod seiner Mutter Diana wachgerufen.

Prinz William, seine Frau Kate, dahinter Herzogin Meghan und ihr Mann Prinz Harry folgen dem Sarg von Königin Elizabeth II. in die Westminster Hall  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/PA Pool/AP | Jacob King)
picture alliance/dpa/PA Pool/AP | Jacob King

Prinz William, Prinzessin Kate, Herzogin Meghan und Prinz Harry folgten dem Sarg der Queen und erwiesen ihr die letzte Ehre.

Der Sarg von Königin Elizabeth II. wird zur Westminster Hall gebracht.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Getty Pool/AP | Chip Somodevilla)
picture alliance/dpa/Getty Pool/AP | Chip Somodevilla

Der Sarg der Monarchin wurde ins britische Parlament gebracht und in der Westminster Hall aufgebahrt.

König Charles und die Prinzen William und Harry begleiten den Sarg der Queen

König Charles III. und seine beiden Söhne William und Harry beim Trauerzug in London. (Foto: IMAGO, i Images)
König Charles III. (rechts) und seine beiden Söhne William (links) und Harry (Mitte) beim Trauerzug durch London. i Images

Der Trauerzug für Königin Elizabeth II. ist am Mittwoch vom Buckingham-Palast zum Parlament gezogen. Ihr Sohn König Charles III. und seine Söhne, die Prinzen William und Harry, gingen zu Fuß hinter dem Sarg der Queen her. Die Glocke Big Ben schlug währenddessen zu ihren Ehren.

Der Sarg von Queen Elisabeth II. wird zum Westminster Palast gebracht. (Foto: IMAGO, i Images)
i Images

Auf dem Sarg lagen die königliche Standarte und die Staatskrone, die Elizabeth bei ihrer Krönung vor 70 Jahren trug. Im Minutentakt wurden Salutschüsse abgefeuert. Entlang der mit Fahnen gesäumten Straßen harrten tausende Menschen aus, um einen Blick auf den Sarg zu werfen und der Königin ihren Respekt zu erweisen. Neben Charles gingen Elizabeths weitere Kinder hinter dem Sarg: Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward.

Der Sarg der Queen trifft in London ein

Der Sarg mit der Queen wird zum Buckinghampalast gebracht. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, AA | Wiktor Szymanowicz)
AA | Wiktor Szymanowicz

Am Dienstagabend ist der Sarg mit der Queen in London eingetroffen. Tausende säumten die Straßen und versuchten bei Regen noch ein Foto vom vorbeifahrenden Leichenwagen zu machen.

König Charles hält Totenwache in Edinburgh

König Charles der III. ,Prinzessin Anne (l), Prinz Andrew und Prinz Edward halten eine Totenwache am Sarg von Königin Elizabeth II. in der St. Giles' Cathedral. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, dpa/PA Pool/AP | Jane Barlow)
dpa/PA Pool/AP | Jane Barlow

Am vergangenen Montag hielten König Charles III. und seine Geschwister Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward in der St Giles' Kathedrale im schottischen Edinburgh eine Totenwache für die Queen ab.

Blumen für die Queen

Viele Menschen legen Blumen im Green Park nieder und drücken damit ihre Trauer um Königin Elisbeth aus.  (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Amanda Rose / Avalon)
Amanda Rose / Avalon

Überall im Land haben Menschen wie hier im Londoner Green Park Blumen abgelegt, um der verstorbenen Königin zu gedenken und ihre Trauer auszudrücken.

Queen Elizabeth II. im Alter von 96 Jahren gestorben

Königin Elisabeth II. und ihr Leben im Buckingham Palast. Hier haben wir Bilder aus dem britischen Königshaus.  mehr...

Queen Elizabeth II. ist gestorben – wie sie war

Obwohl Queen Elizabeth II. 96 Jahre alt war, kam ihr Tod überraschend. "Annelies Royale Welt" spricht darüber, was der Königin im Leben wichtig war.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR