Zucchini anbauen, pflegen und vermehren (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / Zoonar | Laurent Davoust)

Jetzt noch Zucchini anbauen: Alles was Sie darüber wissen müssen

STAND
AUTOR/IN
Volker Kugel
SWR4 Gartenexperte Volker Kugel (Foto: SWR, SWR - Foto: Thilo Schmautz)

Wenn Sie noch im Spätsommer frisches Gemüse aus dem Garten oder Hochbeet ernten wollen, können Sie jetzt nochmal neu anbauen: zum Beispiel Zucchini. SWR4 Gartenexperte Volker Kugel gibt Ihnen Tipps zu Anbau, Standort, Vermehrung und Befall durch Mehltau beim beliebten Kürbisgewächs.

Ist es sinnvoll im Sommer noch Zucchini zu pflanzen?

Es macht durchaus Sinn jetzt noch das leckere Kürbisgewächs anzubauen.

Zucchinipflanzen, die sehr früh gepflanzt wurden, sind oft schon von Mehltau geschädigt und lassen sich kaum mehr ernten. Zudem gibt es inzwischen die ersten Lücken in den Beeten, zum Beispiel wo die Salate schon abgeerntet sind. Diese Lücken lassen sich ideal mit vorgezogenen Zucchinipflanzen aus dem Gartencenter füllen. Dann können Sie etwa Anfang September nochmal Zucchini ernten.

Audio herunterladen (3,2 MB | MP3)

Das ist wichtig beim Anbau von Zucchini

  • Kürbisgewächse brauchen auf jeden Fall viel Sonne.
  • Sie lieben einen nährstoffreichen Boden. Idealerweise sollte der Boden vor der Pflanzung mit etwa fünf Litern gutem Kompost pro Quadratmeter verbessert werden. So sorgen Sie für genügend Nahrung Ihrer Pflanzen.
  • Zucchini brauchen ziemlich viel Platz, etwa einen Quadratmeter Fläche pro Pflanze sollte man rechnen. Für die Befruchtung der Blüten ist es sehr nützlich, zwei Pflanzen nebeneinander zu kultivieren! Als Vorkultur im Beet sind Salate ideal, aber auch dort, wo vorher Radieschen oder Rettiche waren, fühlen Zucchini sich wohl.
  • Ganz wichtig bei der Zucchini-Kultur ist auch eine gleichmäßige Wasserversorgung, denn Wassermangel kann dazu führen, dass die Früchte bitter werden und nicht mehr genießbar sind.
  • Warten Sie mit der Ernte nicht zu lange: Zucchini können zwar bis zu fünf Kilo schwer und 50 Zentimeter lang werden, aber klassische längliche Sorten sollten spätestens dann geerntet werden, wenn sie die Dicke einer Salatgurke haben und 15 bis 20 Zentimeter lang sind. Zu große Exemplare schmecken nämlich wässrig.
Zucchini anbauen, pflegen und vermehren (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance | Martina Rädlein)
picture alliance | Martina Rädlein
Zucchini anbauen und pflegen (Foto: SWR, Zucchini anbauen und pflegen)
Zucchini anbauen und pflegen

Inzwischen gibt es unterschiedlichste Zucchiniorten mit gelber, hell- oder dunkelgrüner Schale oder auch grün-weiß gestreift. Die meisten haben eine längliche Form, aber es gibt auch runde Zucchini.

Zucchini anbauen, pflegen und vermehren (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / PantherMedia | Picasa)
picture alliance / PantherMedia | Picasa

Vorsicht vor Echtem Mehltau

Das Hauptproblem bei den Zucchini ist, wie bei ihren engen Verwandten den Kürbissen, der Echte Mehltau. Der Pilzbefall tritt vor allem in heißen Sommern und Lagen mit schlechter Durchlüftung auf. Vorbeugend können Sie zur Pflanzenstärkung alle zwei Wochen Schachtelhalmbrühe sprühen. Das Konzentrat ist in Gartencentern erhältlich. Das kann den Befall oftmals verhindern. Ansonsten sind Zucchini bei gleichmäßiger Wasserversorgung auch auf Balkon und Terrasse sehr pflegeleicht.

Zucchini anbauen und pflegen (Foto: SWR, Zucchini anbauen und pflegen)
Zucchini anbauen und pflegen

Das müssen Sie beim Vermehren von Zucchini beachten

Viele Hobbygärtner möchten die Zucchini-Pflanzen selbst vermehren. Dabei ist eines ganz wichtig: Wer Zucchini aus den Samen selbst gezogener Früchte auf eigene Faust vermehren will, sollte aufpassen, dass in der Nähe keinerlei Kürbisse wachsen! Die Zucchini kreuzen sich leicht mit anderen Kürbis-Sorten und verlieren dann oft ihre guten Eigenschaften im Geschmack. Das kann so weit gehen, dass sie ungenießbar oder sogar giftig werden, weil zu viel vom Bitterstoff Cucurbitacin gebildet wird. Wenn Zucchini oder auch Kürbisse bitter schmecken: ab damit in den Biomüll oder auf den Kompost!

Und wer erfolgreich seine eigenen Zucchini geerntet hat, kann daraus später leckere Gerichte damit zaubern.

Garten, Balkon und Zimmerpflanzen Alle Gartentipps

Alle "grünen" Tipps von SWR4 Experte Volker Kugel - zum Garten, Balkon, Terrasse oder zu Zimmerpflanzen.  mehr...

SWR4 Podcast SWR4 Gartentipp

Rosen und Gemüse, Zimmer oder Garten, Beet oder Kübel - Gartenexperte Volker Kugel weiß in jeder "grünen Frage" Rat. Einmal wöchentlich finden Sie einen neuen Tipp.  mehr...

SWR4 Experte Volker Kugel

SWR4 Gartenexperte Volker Kugel ist im Hauptberuf Direktor des Blühenden Barocks in Ludwigsburg und damit Chef einer der schönsten Gärten Deutschlands.  mehr...