Weihnachtsmenü

Hirschrücken mit Walnusskruste

STAND
KOCH/KÖCHIN
grüner teller mit scheiben von gebratenem Hirsch und Scheiben von gebratenen Knödeln (Foto: SWR, Eva Eppard -)
Eva Eppard -

Zutaten:

400 g schierer Hirschrücken (am besten beim Metzger bestellen oder beim Förster nachfragen)
50 ml Öl
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
1 Knoblauchzehe
75 g gemahlene Walnüsse
75 g Butter
50 g Semmelbrösel


Am Vortag die Nusskruste zubereiten. Dazu die Walnüsse mit Butter und Brösel zu einer Kruste vermischen, in eine Rolle formen und kalt stellen.

Den Hirschrücken pfeffern und salzen und von beiden Seiten scharf anbraten, Rosmarin, Thymian und Knoblauch mit in die Pfanne geben. Dann das Fleisch in einer Form bei 140°C etwa zehn Minuten in den Ofen geben.

Für die Kruste die Masse aus dem Kühlschrank nehmen, davon dann Scheiben schneiden, auf den Hirschrücken geben und im Ofen fünf Minuten goldgelb gratinieren.

Für die Soße kann man zum Beispiel Wildfond aus dem Glas mit Crème fraîche verfeinern und nach Geschmack würzen.

Dazu:

Gebratene Semmelknödel

STAND
KOCH/KÖCHIN