Klüsserather Sagenweg: Rundwanderweg mit traumhaftem Moselblick

STAND
AUTOR/IN
Stefan Nink
SWR4 Moderator Stefan Nink (Foto: SWR, SWR -)
ONLINEFASSUNG
Wulf Piella

An klaren Tagen kann man die malerische Moselschleife bewundern, bei Nebel sieht das Tal aus wie eine geheimnisvolle Märchenwelt. Der Klüsserather Sagenweg hat viel zu bieten. Wir geben Tipps zum Rundwanderweg und zeigen, woher er seinen Namen hat.

Wo ist der Wanderweg?

Start- und Zielpunkt ist die Klüsserather Wetterstation in den Weinbergen über dem kleinen Moselort. Die Strecke folgt dann dem Verlauf des Flusses, führt gegenüber von Neumagen-Drohn hinunter ins Tal und gleich wieder hinauf in die Höhe. Ganz offiziell ist der Klüsserather Sagenweg eine Nebenstrecke des berühmten Moselsteigs.

Rundwanderweg Klüsserather Sagenweg: Atemberaubender Blick über die Weinberge ins Moseltal (Foto: SWR, Stefan Nink)
Von ganz oben in den Weinbergen betrachtet ist alles nur noch so groß wie Spielzeug. Stefan Nink

Wie kommt man hin?

Klüsserath erreicht man am besten mit dem Auto über die A1 bis Föhren, weiter über die L48 und die B53 bis Klüsserath. Die Wetterstation ist über asphaltierte Weinbergwege zu erreichen und ab der Ortsmitte ausgeschildert. Achtung: Manche Navis locken ihre Fahrer auf Wege, die irgendwo im Weinberg enden. Besser nach den Schildern fahren! An der Wetterstation gibt es kostenfreie Parkplätze.

Wie anspruchsvoll ist die Strecke?

Gegenüber des Moselortes Neumagen-Drohn führt der Weg kurz etwas steiler nach unten und später wieder hinauf – mehr Auf und Ab gibt es dann aber eigentlich nicht. An diesem Hang wird die Route auch etwas schmaler, ansonsten läuft man auf breiten Wegen ohne großen Höhenunterschied. Der Klüsserather Sagenweg lässt sich bei jedem Wetter wandern. An Sommertagen sollte man an genügend Wasser, Sonnenschutz und Kappe denken: In den schattenlosen Weinbergen kann es dann heiß werden.   

Rundwanderweg Klüsserather Sagenweg: Wanderer laufen durch Weinberge hoch über dem Moseltal (Foto: Pressestelle, Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH/Dominik Ketz)
Der Klüsserather Sagenweg führt hoch hinauf in die Weinberge an der Mosel. Pressestelle Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH/Dominik Ketz

Für wen ist die Wanderung geeignet?

Wer vier Stunden laufen kann, wird an dem Sagenweg seine Freude haben. Die Route ist knapp 12 Kilometer lang. Kinder finden die Geschichten und Legenden toll, die auf mehreren Erklärtafeln beschrieben werden.  An der Schutzhütte "Zur dicken Eiche" gibt es ein schönes Wassertretbecken, das ebenfalls gut für Kinder ist. Gleich daneben steht eine Miniaturausführung speziell für Hunde. 

Welche Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten gibt es entlang der Strecke?

Die Panoramablicke über das Moseltal sind das eigentliche Highlight der Strecke. Gleich zu Beginn der Wanderung und dann später z.B. vom Aussichtspunkt "Backofen" (die Bank hier steht völlig windgeschützt). Unbedingt ansehen muss man sich den Eselstrapp ein paar Schritte weiter! An dieser Stelle rettete sich der Sage nach einst eine schöne Jungfrau auf einem Esel vor den Nachstellungen eines finst’ren Ritters: Von dem Lüstling verfolgt, sprang der Esel mit der Jungfrau auf dem Rücken hinunter ins Tal, wo er sicher landete. Dort, wo sich das Reittier mit dem Hinterhuf abdrückte, ist bis heute eine Vertiefung im Fels zu sehen. 

Rundwanderweg Klüsserather Sagenweg: Panorama-Blick durch Bäume hindurch auf die Mosel (Foto: SWR, Stefan Nink)
Manchmal verbirgt sich ein spektakulärer Moselblick zwischen den Bäumen. Stefan Nink

Lieber eine andere Rundwanderung in Rheinland-Pfalz machen?

Wenn Sie Rundwanderwege für andere Regionen in Rheinland-Pfalz suchen, dann schauen Sie sich gerne unsere Übersicht an - hier finden Sie viele Wandertipps für Eifel, Pfalz, Westerwald, Rheinhessen und Hunsrück.

Mehr Wandertipps für Mosel und Eifel

Eifel-Wanderung: Wacholderheide und tolle Ausblicke auf dem Traumpfad Wanderather

Die Eifel-Wanderung auf dem Traumpfad Wanderather führt hauptsächlich über Wiesen und bietet tolle Ausblicke. Mit der Wacholderheide erwartet Wandernde ein besonderes Highlight.  mehr...

Wandern im Moseltal: Abwechslungsreicher Traumpfad Koberner Burgpfad

Hinein in den Wald, hinauf auf die Hochebene: Die Wanderung durchs Moseltal ist nichts für Anfänger. Dafür bekommen Wandernde viel Abwechslung geboten.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Stefan Nink
SWR4 Moderator Stefan Nink (Foto: SWR, SWR -)
ONLINEFASSUNG
Wulf Piella