STAND
EIN FILM VON
ONLINEFASSUNG

Die Eifel-Tour bei Wanderath verwöhnt den Wanderer mit viel Natur. Sie führt durch den Wald und über Wiesen und bietet viele tolle Ausblicke. Hier erfahren Sie alles über die Rundwanderung, was wichtig ist.

Wo ist der Wanderweg?

Der "Traumpfad Wanderather" liegt in der Verbandsgemeinde Vordereifel, ca. 20 Kilometer von Mayen entfernt. Der Rundwanderweg beginnt und endet im Ortsteil Wanderath des kleinen Örtchens Baar. Los geht's an der Kirche in Baar-Wanderath.

Wie komme ich hin?

Baar-Wanderath erreichen Sie mit dem Auto entweder über die Autobahn A48 oder über die A61. Wenn Sie über die A48 kommen, müssen Sie Mayen/Mendig abfahren und halten sich auf der Bundesstraße B258 Richtung Nürburgring und Virneburg. Von ihr biegen Sie ab, um in den Ortsteil Wanderath zu kommen. Die Kirche liegt direkt an der Hauptstraße.

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchte, nimmt am besten den Rheinmoselbus. Zunächst müssen Sie bis nach Mayen Ostbahnhof kommen. Von dort fahren Sie mit der Linie 344 Richtung Herresbach und steigen in Baar-Wanderath aus.

Wie anspruchsvoll ist die Wanderstrecke?

Der "Eifel-Traumpfad Wanderather" geht über eine Länge von ca. 12 Kilometer und enthält auch spürbare Steigungen. Die Rhein-Mosel-Eifel-Touristik stuft den Schwierigkeitsgrad der Rundwanderung als "mittel" ein. Inklusive Rast müssen Sie mit einer Wanderzeit von ca. vier Stunden rechnen.

Für wen ist die Rundwanderung geeignet?

Die Eifel-Tour eignet sich für Wanderer, die schon etwas Übung haben und das Naturerlebnis mit schönen Aussichten kombinieren möchten. Da die Strecke zu einem großen Teil auch über offene Flächen führt, könnte sie bei großer Hitze nicht so gut geeignet sein. Eine Wanderung ist auch in kälteren Jahreszeiten möglich, weil die Wege gut ausgebaut sind. Wer die Wacholderblüte erleben möchte, sollte nicht nach dem Juni dort wandern.

Welche Sehenswürdigkeiten oder Besonderheiten gibt es auf der Wanderung?

Die Rundwanderung folgt zum Teil dem Jodokuspilgerweg. Dadurch bietet sich dem Wanderer die Möglichkeit, die kunstvoll geschmückte Wallfahrtskapelle St. Jost anzuschauen. Gemeinsam mit dem Pilgerweg folgt die Wanderung dem Achterbach. Auf dem Weg bieten sich schöne Panoramablicke nach Welschenbach und auf die Virneburg. Außerdem ist ein Abstecher zum Besucherbergwerk Grube Bendisberg möglich. Auf dem Berg Hohe Warte können sich Wanderer an einer schönen Wacholderheide erfreuen.

Beeindruckende Bilder von der Wanderung auf der Eifel-Tour Wanderather

Panoramablick über die Eifel von der Wandertour Wanderather (Foto: SWR, Stefan Nink)
Die Tour Wanderather erfreut das Herz des Wanderers mit wunderbaren Panoramablicken über die Eifel. Stefan Nink Bild in Detailansicht öffnen
Wer möchte, kann die Ausblicke auch von einer Sitzbank aus genießen. Stefan Nink Bild in Detailansicht öffnen
Die Wanderather-Tour führt zu einem großen Teil über Wiesen. Wer sie blühen sehen möchte, sollte nicht nach dem Juni dort wandern. Stefan Nink Bild in Detailansicht öffnen
Auf dem Weg lohnt ein Abstecher zur schönen Wallfahrtskapelle St. Jost. Stefan Nink Bild in Detailansicht öffnen
Unterwegs können die Wanderer auch süße Esel streicheln... Stefan Nink Bild in Detailansicht öffnen
...oder Alpakas bestaunen! Bild in Detailansicht öffnen

Mehr Wandertipps

Moseltal

Wandertipp Masdascher Burgherrenweg: Naturerlebnis im Hunsrück

Romantische Bachläufe, viel Wald und eine tolle Burgruine: Der Masdascher Burgherrenweg bietet Wanderern viel Abwechslung. Wir geben Tipps und zeigen im Video, wie schön die Tour ist.  mehr...

Kulturwandern auf der Traumschleife Heimat durch den Hunsrück

Auf dieser Tour sieht der Wanderer, wie schön der Hunsrück ist – und bekommt dabei auch eine Portion Kultur. Denn es gibt nicht nur Natur zu bestaunen, sondern auch einen Filmort.  mehr...

Wandertipp: Abwechslungsreicher Koberner Burgpfad im Moseltal

Hinein in den Wald, hinauf auf die Hochebene: Die Wanderung durchs Moseltal ist nichts für Anfänger. Dafür ist sie sehr abwechslungsreich und bietet tolle Fernblicke.  mehr...

Wandertipp: So spannend ist die Wäller Tour Bärenkopp im Westerwald

Idyllisches Flusstal, romantische Waldwege, herrliche Aussichten: Der Westerwald zeigt sich hier von seiner schönsten Seite. Alles Wichtige zur abwechslungsreichen Rundwanderung.  mehr...

Wandertipp: Tolle Burgen und Aussichten auf dem Annweilerer Burgenweg

Der Annweilerer Burgenweg lockt mit sehenswerten Burgen und tollen Aussichten in den Pfälzerwald. Hier erfahren Sie alles über die familienfreundliche Rundwanderung, was Sie wissen müssen.  mehr...

STAND
EIN FILM VON
ONLINEFASSUNG