STAND
AUTOR/IN
Jörg Ilzhöfer mit einer Gabel voll Pasta (Foto: SWR, SWR -)

Keine Chance für die Frühjahrsmüdigkeit! Unser Kochexperte Jörg Ilzhöfer serviert in Weißwein gedünsteten Zander mit grünen, gelben und orangefarbenen Spaghetti - sogenannten Zudeln oder Zoodles. So kommt die Extraportion Vitamine auf den Teller.

Für den Fisch:

  • 0,25 l Weißwein
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stange Zitronengras
  • 4 Zanderfilets (100 bis 120 Gramm)
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Zucchini-Spaghetti:

  • 2 gelbe Zucchini
  • 2 grüne Zucchini
  • 2 Karotten (geschält)
  • 1 EL Butter
  • 0,1 l Brühe
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Olivenpaste:

  • 80 g Oliven (grün, ohne Steine)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 80 g Mischung aus Kürbis-, Sonnenblumen- und Pinienkernen
  • 5 Nadeln Rosmarin
  • 5 bis 10 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Puderzucker

Außerdem:

  • Klarsichtfolie

In Bildern: Schritt für Schritt den Zander und die Zoodles selbermachen

Zander auf Zucchini Zoodles (Foto: SWR, Corinna Holzer)
Farbenfroh und leicht: Zum zarten Zander gibt es bunte Gemüsespaghetti und eine würzige Olivenpaste. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Würze in Kürze! Jörg Ilzhöfer gibt zu den entsteinten grünen Oliven ein paar Rosmarin-Nadeln… Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
… außerdem Olivenöl, eine Knoblauchzehe und verschiedene Kerne. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Mit Karacho! Der SWR4 Kochexperte gibt mit dem Pürierstab Gas. Abgeschmeckt wird es mit Salz, Pfeffer und Puderzucker – fertig! Tipp: Wenn Sie noch Parmesan dazugeben, haben Sie ein leckeres Oliven-Pesto! Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Das Fischlein muss schwimmen! Und zwar in einem Sud aus Weißwein und Zwiebeln… Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
… und Zitronengras. Hier liegt der Zander richtig. Tipp: Wenn Sie kein Zitronengras mögen – ersetzen Sie es einfach durch etwas Zitronenschale! Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Luftdicht verpackt, so kommt der Zander in den vorgeheizten Backofen. SWR4 Koch Jörg Ilzhöfer verwendet dazu Klarsichtfolie. Tipp: Statt Folie können Sie auch Backpapier zurechtschneiden und den Fisch damit abdecken! Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Spaghetti, oder besser Zoodles? Die Zucchinis werden an beiden Seiten gerade geschnitten, die Karotten geschält... Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
… und durch die Spirale gedreht. Die bunte Mischung kommt dann nur noch kurz in die Pfanne. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Soße muss sein: Dafür wird Butter geschmolzen und mit Brühe abgelöscht. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Karotten haben Vorfahrt! Jörg Ilzhöfer dämpft zuerst das etwas härtere Gemüse mit der längeren Garzeit. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Schönes Farbenspiel, die Zucchini sind in ein paar Minuten fertig. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Bunt, leicht und würzig! Der gedünstete Zander mit Gemüsespaghetti und einer kräftigen Olivenpaste. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen

Zubereitung

Die Olivenpaste

Oliven, Knoblauch, Kernmischung, Rosmarin-Nadeln und fünf EL Olivenöl in einem hohen, schmalen Gefäß mit einem Pürierstab grob mixen. Mit Salz, Pfeffer und dem Puderzucker abschmecken und durchpürieren. Je nach Wunsch kann mit etwas mehr Olivenöl auch noch die Konsistenz nach Geschmack angepasst werden. 

Der Zander

In eine niedrige Auflaufform (oder ähnlichem) die Zwiebelwürfel, den Weißwein, sowie das der Länge nach aufgeschnittene Zitronengrass geben, salzen, pfeffern.  

 Die Fischfilets in den Sud legen und mit Klarsichtfolie die Form abdecken. 

Für circa 15 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben.

Die Gemüsespaghetti

An den gewaschenen Zucchini und den geschälten Karotten jeweils oben und unten etwas abschneiden und mit einem Spiral-Schneider Gemüsespaghetti daraus formen. Zunächst zur Seite stellen. Kurz vor Ende der Garzeit des Fisches die Butter mit der Brühe in eine hohe Pfanne oder einen Topf geben und erhitzen. Zunächst kommen die Karottenspaghetti in die Pfanne, nach ein bis zwei Minuten noch die Zucchinispaghetti dazugeben. 

Die Pfanne mit den Gemüsespaghetti vom Herd nehmen und mit einem Deckel abdecken, nochmals ein bis zwei Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Die Fertigstellung

Die Gemüsespaghetti schön im Zentrum eines Tellers anrichten, ein Fischfilet darauf platzieren, salzen, pfeffern, auf den Fisch und um das Gemüse herum etwas von dem Pochier-Sud geben und mit der Olivenpaste garnieren. Leicht, frisch, lecker!

SWR4 Experte Jörg Ilzhöfer

Jörg Ilzhöfer steht nicht nur gern selbst am Herd. Für SWR4 zeigt er, welche wunderbaren Rezepte die regionale Küche bereit hält.  mehr...

Kochen mit Jörg Ilzhöfer Alle Rezepte

Von der Suppe zuM Dessert, vom Menü mit Anspruch zum einfachen und schnellen Gericht - stöbern Sie in unseren Rezeptvorschlägen.  mehr...