STAND
AUTOR/IN

Frisch, jung und grün! Der erste Frühlings-Spinat ist da und SWR4 Koch Jörg Ilzhöfer liefert uns auch gleich eine Idee, was man mit den zarten Blättern machen kann. Eine durchaus originelle Variante, zu Kartoffeln, Spinat und Eiern gesellt sich noch eine herzhafte Käsemischung als Komponente dazu.

Einkaufsliste:

  • 400 g Kartoffeln, gekocht, geschält und in zwei Millimeter Scheiben geschnitten
  • 2 EL Butter
  • 2 Schalotten, geschält und in Würfel geschnitten
  • 2 Zehen Knoblauch, geschält und klein geschnitten
  • 600 g Blattspinat
  • 300 ml Sahne
  • 4 Eier
  • 120 g Edamer, gerieben
  • 80 g Parmesan
  • 1 EL Butter (für die Auflaufform)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

In Bildern: Schritt für Schritt die versunkenen Eier im Spinatnest selbermachen

Das benötigen Sie für die versunkenen Eier im Spinatnest (Foto: SWR, Corinna Holzer)
Das wird Popeyes Leibgericht! Junger frischer Blattspinat mit Kartoffeln und Eiern, aber auf Jörg Ilzhöfers Art. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Die erste Schicht: Die am Vortag gekochten Kartoffeln werden gerädelt und in der gebutterten Form hübsch gefächert unten eingelegt. Tipp: Sie können auch vier kleinere Förmchen portionsweise garen lassen. Dann verkürzt sich die Backofenzeit um einige Minuten. Und es sieht hübsch aus! Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Grün und erntefrisch! Die Schalotten und die Knoblauchwürfel werden zusammen mit dem kleingehackten Blattspinat in Butter angeschwitzt... Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
… ein kräftiger Schuss Sahne dazu, das sorgt, sie wissen schon, für den Blubb-Effekt. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Eine bekannte Kombination: Zu Spinat passt geriebener Muskat. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Die zweite Schicht: Jörg Ilzhöfer füllt den gedünsteten Spinat über den gerädelten Kartoffeln ein. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Ein schönes Nest fürs Ei! Mit einer Schöpfkelle drückt der SWR4 Koch kleine Dellen in den Spinat… Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
… in denen sich die Eier schon mal häuslich niederlassen. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Herzhafter Deckel: Der Edamer wird mit dem Parmesan gemischt und in der Auflaufform verteilt. Ab in den Backofen für eine halbe Stunde! Tipp: Über die Eier keinen Käse streuen, dann sieht man sie auch nach dem Backen noch! Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Versunkene Eier im Spinatnest! Wenn das kein neues Lieblingsgericht wird… Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen

Zubereitung

Die Kartoffeln vorbereiten und in Scheiben schneiden.

Butter in einem Topf erhitzen und darin die Schalotten- und Knoblauchwürfel anbraten. Den Spinat dazugeben und ebenfalls mit anschwitzen. Danach mit der Sahne angießen und bei geschlossenem Deckel circa fünf Minuten bei mittlerer Hitze ganz leicht köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Zum Schluss kräftig würzen.

In der Auflaufform treffen alle Zutaten aufeinander

Eine Auflaufform gut ausbuttern und die Kartoffelscheiben in die Form gefächert einlegen. Den Spinat gleichmäßig darauf verteilen. Mit einem Löffelrücken oder dem Rücken einer Schöpfkelle vier "Dellen" in den Spinat eindrücken und in jede "Delle" dann jeweils ein frisches Ei sauber aufschlagen und einlegen.  

Die beiden Käsesorten mischen und nur über dem Spinat verteilen. Die Eier auslassen! Den Auflauf bei 170 Grad Heißluft/Umluft circa 20 bis 30 Minuten im vorgeheizten Backofen garen.   

Kochen mit Jörg Ilzhöfer Alle Rezepte

Von der Suppe zuM Dessert, vom Menü mit Anspruch zum einfachen und schnellen Gericht - stöbern Sie in unseren Rezeptvorschlägen.  mehr...

SWR4 Experte Jörg Ilzhöfer

Jörg Ilzhöfer steht nicht nur gern selbst am Herd. Für SWR4 zeigt er, welche wunderbaren Rezepte die regionale Küche bereit hält.  mehr...