STAND
KOCH/KÖCHIN
runder Teller mit kräftig roter Tomatensuppe mit einem Scampi in der Mitte mit einem Spieß  (Foto: SWR, Doris Schmitz-Geisthard)
Doris Schmitz-Geisthard

Zutaten:


200 g Strauchtomaten
100 g getrocknete Tomaten
1 kleine Dose Schältomaten (200 g)
50 g  Sellerie
50 g  Möhren
½ kleine Zwiebel
2 Bio-Orangen
½ Knoblauchzehe
2 EL Tomatenmark
0,2 l Tomatensaft
4 Scampi
4 Scheiben Baguette
Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zucker, Lorbeerblatt
1 Espressolöffel Fenchelsamen und Zimt
Zimt-Kaffee-Salz: 1 EL Salz, 1 TL löslicher Kaffee, etwas Zimt gemörsert.

Zubereitung:

Sellerie, Möhren, Zwiebel, Knoblauch kleinschneiden und in einem Topf in Olivenöl gut zehn Minuten andünsten. Den Fenchelsamen und die zerkleinerten Strauchtomaten zugeben, etwas mitdünsten lassen.

Schältomaten, getrocknete Tomaten und den Saft von zwei Orangen zufügen, wer mag auch etwas Orangenschale. Ein Lorbeerblatt und eine Prise Zucker in den Topf geben.

Die Suppe etwa 30 Minuten leicht köcheln lassen. Vor dem Pürieren das Lorbeerblatt und Orangenschale entnehmen. Die Suppe durch ein Sieb passieren, nochmal auf den Herd stellen. Tomatenmark reinrühren und mit etwas Stärke andicken. Mit Salz, Pfeffer abschmecken und mit Olivenöl verfeinern.

Für die Crostini die Baguette-Scheiben mit Olivenöl benetzen und im Ofen oder in einer Pfanne knusprig rösten. Danach die Scheiben leicht mit Knoblauch abreiben.

Die Scampi bis zur Spitze halbieren und jede Seite ein paar Sekunden in sehr heißem Olivenöl braten. Die Scampi aus der Pfanne nehmen, pfeffern, mit Zitronensaft bespritzen und rundherum mit dem Zimt-Kaffee-Salz bestreuen.

Die Scampi auf die knusprigen Crostini legen, mit einem Spieß befestigen und zur Suppe reichen.

 

Feine Gerichte mit winterlichen Aromen

Kürbis, rote Bete, Mangold, Graupen - mit den richtigen Gewürzen passt das zu den kalten Tagen. Wir haben aromatische Rezepte dafür. Auch beim Parfait wird Ihnen so warm ums Herz.  mehr...

STAND
KOCH/KÖCHIN