Tarte Tatin mit Nektarinen

STAND
KOCH/KÖCHIN
Corinne Schied
SWR4 Moderatorin Corinne Schied (Foto: SWR, SWR -)

Das französische Originalrezept ist eigentlich ein Apfelkuchen. Als Dessert passt Tarte Tatin mit Nektarinen auch gut zu Eis.

Tarte Tatin mit  Nektarinen auf weißem Teller, angeschnitten. Daneben ein Teller mit einem Stück davon und eine angeschnittene Nektarine. (Foto: SWR, Jens Alinia)
Jens Alinia

Zutaten:


Zutaten für den Teig - für eine ofenfeste 26er Form oder Pfanne

200 g Weizenmehl (Type 405)
100 kalte Butter
30 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
1 Bio-Zitrone, Abrieb plus den Saft für die Füllung
Mehl für die Arbeitsfläche

Für die Füllung

120 g Zucker
4 EL Wasser
80 g Butter
5 große, feste Nektarinen, mit Schale, in 2 cm Spalten
2 EL Zitronensaft

Außerdem

50 g Haselnüsse, grob zerstoßen, mit wenig Fett geröstet
200 g Crème fraîche
1 Bio-Zitrone, Abrieb und 1 TL Saft

"Die Schwestern Tatin haben ihre umgekehrt gebackene Tarte mit Äpfeln ja zufällig erfunden. Der Teig wird auf die zuvor in der Pfanne karamellisierten Äpfel gelegt, dann im Ofen gebacken und erst dann gewendet. Heute verwende ich Nektarinen!"

Zubereitung:

Sie benötigen eine ofenfeste Pfanne. Den Pfannengriff sonst mit Alufolie einpacken. Oder eine ofenfeste Tarteform verwenden.

Für den Teig Mehl, Butter, Salz und Zucker am besten mit den Händen zu einer krümeligen Masse verkneten. Das Ei dazugeben und alles zügig zu einem Teig zusammendrücken. Den Teig auf einer bemehlten Fläche auf etwas mehr als die Größe der Pfanne drei Millimeter dünn ausrollen, zwischen Frischhaltefolie legen und 30 Minuten kühl legen.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für die Füllung in der Pfanne den Zucker mit dem Wasser auf kleiner bis mittlerer Hitze vorsichtig auflösen und langsam hellbraun karamellisieren. Dann die Butter im Karamell auflösen.

Die Nektarinenspalten darin in der gewünschten Anordnung möglichst dicht legen und das Ganze bei kleiner bis mittlerer Hitze etwa 20 Minuten schmoren, bis die Flüssigkeit verdampft ist und die Nektarinen vom braunen Karamell umhüllt sind. Zwei Minuten abkühlen lassen.

Nun den Teig mit Hilfe des Backpapiers auf die Pfanne legen und am Innenrand gut herunterdrücken. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit restliche Flüssigkeit entweichen kann. Die Tarte auf der untersten Schiene 25-30 Minuten backen.

Die Haselnüsse in einer Plastiktüte grob zerkleinern und mit wenig Fett anrösten. Die Tarte aus dem Ofen nehmen, mit einem Messer den Teig vom Rand lösen und relativ zügig auf eine Platte stürzen, sonst wird das Karamell hart.

Die Crème fraîche mit dem Zitronenabrieb und Saft glattrühren. Mit der Nektarinen-Tarte Tatin und ein paar Haselnüssen anrichten.

"Der Kontrast aus säuerlicher Nektarine und süß-bitterem Karamell ist wirklich toll!"

Unsere SWR4 Köchin und Moderatorin

Moderatorin Corinne Schied: Kochen immer nach "Schema C"

SWR4 Moderatorin Corinne Schied kocht für ihr Leben gern - einfach nach Gefühl. Wir haben sie gefragt zum Thema Essen und Kochen, und sie hat knackig geantwortet - typisch Corinne!  mehr...

Rezepte-Podcast zum Nachhören

SWR4 kocht: neue Rezepte und Profitipps

Kochen und Backen ist unsere Leidenschaft! In unserem Podcast bekommen Sie immer wieder neue Rezepte. Dazu praktische Tipps direkt vom Kochprofi. Gleich abonnieren und ausprobieren!  mehr...