Bärlauch-Spargel-Pfannkuchen mit Currysoße und Mango

STAND
KOCH/KÖCHIN
grünlicher Kräuterpfannkuchen mit Spargel, Mango, kleinen Tomaten und Currysoße obenauf (Foto: SWR, Katja Even)
Katja Even

Zutaten:


Für den Pfannkuchen:

1 Bund Bärlauch
2 Eier
220 g Mehl
½ Liter Milch
½ TL Salz
1 Prise Zucker
600 g weißer Stangenspargel
1 TL Salz
1 Prise Zucker
1 Zitronenscheibe

Für die Currysoße:

30 g Butter
1 EL Mehl
1 TL Curry
½ TL Curcuma
250 ml Spargelfond
Salz, Zucker

Mango
Rohrzucker
Butter

Zubereitung:

Den Bärlauch waschen und die Blätter in grobe Streifen schneiden, mit den restlichen Zutaten in einen hohen Behälter geben und mit dem Stabmixer zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Stangenspargel schälen, in etwa drei Zentimeter große Stücke schneiden und im kochenden Wasser mit Salz, Zucker und Zitronenscheiben 15 Minuten garen. Spargel aus dem Wasser nehmen und kalt abschrecken.

Für die Currysoße die Butter zerlassen, Mehl, Currypulver und Curcuma unterrühren, anschwitzen und mit einem Schneebesen den Spargelfond einrühren. Bei milder Hitze zehn Minuten köcheln lassen.

Für die Mango die Butter zerlassen, den Rohrzucker darin karamellisieren und die gewürfelte Mango dazugeben.

Den Pfannkuchenteig mit den Spargelstücken in einer beschichteten, heißen Pfanne von beiden Seiten backen. Auf einem Teller mit der karamellisierten Mango und der Currysoße anrichten.

Spargel mit Rote-Bete-Risotto, in Pfannkuchen und in Sesam-Salat

So können Sie Spargel mal anders genießen: In Pfannkuchen gebacken mit Mango und Curry, zu Rote-Bete-Risotto oder zart blanchiert mit Kräutersoße.  mehr...

STAND
KOCH/KÖCHIN