Schweinefilet mit Salsiccia-Kräuterkruste

STAND
KOCH/KÖCHIN
SWR4 Moderatorin Corinne Schied

Die Kräuterkruste aus italienischer Bratwurst Salsiccia ist lecker zu zartem Schweinefilet. Das Pastinaken-Püree passt gut als Beilage.

heller Teller mit zwei Stücken Schweinefilet mit Kräuterkruste auf hellem Püree (Foto: SWR, Jens Alinia)
Jens Alinia

Zutaten:


600 g Schweinelende
Salz
Pflanzenöl zum Anbraten

Für die Kruste:

200 g frische Salsiccia, ohne Pelle, sehr klein geschnitten (Supermarkt)
2-3 Knoblauchzehen, gehackt
1 mittlere Zwiebel, gehackt
je 1 EL Petersilie und Basilikum, gehackt
1,5 Bio-Limetten, Abrieb und 2 TL Saft
1 TL brauner Zucker
Salz und Pfeffer
2 EL gemischte Nüsse (Mandeln, Sonnenblumen- und Kürbiskerne), gehackt
70-100 g Pankomehl (Supermarkt)

Für das Püree:

500 g Pastinaken, grob gestückelt
1 Zwiebel, gewürfelt
1 TLSalz
Wasser
150 ml Kokosmilch
etwas Zitronensaft
Muskatnuss
Cayennepfeffer, weißer Pfeffer, frisch gemahlen
Sellerie-Salz
weiche Butter nach Bedarf

"Italienische Salsiccia ist eine Rohwurst aus Schweinefleisch, ähnlich einer groben Bratwurst, allerdings mit Paprika und Knoblauch gewürzt. Mit Kräutern, Nüssen und asiatischen Semmelbröseln vermischt passt diese Mischung sehr gut zum sanften Geschmack der Schweinemedaillons!"

Zubereitung:

Das Schweinefilet eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen und in etwa drei Zentimeter dicke Medaillons schneiden.

Für die Kruste die Salsiccia aus der Pelle drücken, zerteilen und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kross braten.

In einem Mixer Knoblauch, Zwiebel, Petersilie, gebratene Salsiccia, gehackte Nüsse, Limettenabrieb und -saft, etwas Salz, Pfeffer und Zucker zu einer Masse mixen. Nach Gefühl die Pankobrösel untermischen.

Den Ofen auf 240°C Grillfunktion vorheizen.

Die Medaillons leicht salzen und in einer Pfanne von beiden Seiten etwa drei bis vier Minuten anbraten. Das Fleisch sollte sich noch gut eindrücken lassen, sonst wird es trocken!

Die Salsicciakruste großzügig darauf verteilen, gut andrücken und etwa zehn Minuten überbacken.

Für das Püree die Pastinaken mit den Zwiebeln und dem Salz in Wasser weich garen. Die Kokosmilch nach und nach angießen, dann pürieren. Mit Zitronensaft, Muskat, den Pfeffern und etwas Selleriesalz abschmecken.

Das Filet darauf anrichten.

Corinnes Tipp:  Als Beilage passen Spinat oder Salat und natürlich Kartoffeln aller Art! Salsiccia kann man im Sommer auch einfach grillen. 

Oder mögen Sie lieber ein Rinderfilet mit würziger Kruste? Dann probieren Sie doch mal unser Rezept zu Rinderfilet mit Kräuterkruste aus Senf und Süßkartoffeln!

Unsere Profiköchin

Schnelle Rezepte von Profiköchin Eva Eppard

Schnelle Rezepte von Profiköchin Eva Eppard  mehr...

SWR4 Kochexpertin Eva Eppard

SWR4 Kochexpertin Eva Eppard wollte schon immer Köchin werden. Was schmeckt ihr selbst am besten und wer kocht bei ihr zuhause?  mehr...

Unsere SWR4 Köchin

Moderatorin Corinne Schied: Kochen immer nach "Schema C"

SWR4 Moderatorin Corinne Schied kocht für ihr Leben gern - einfach nach Gefühl. Wir haben sie gefragt zum Thema Essen und Kochen, und sie hat knackig geantwortet - typisch Corinne!  mehr...

Podcast zum Nachhören

SWR4 kocht: neue Rezepte und Profitipps

Kochen und Backen ist unsere Leidenschaft! In unserem Podcast bekommen Sie immer wieder neue Rezepte. Dazu praktische Tipps direkt vom Kochprofi. Gleich abonnieren und ausprobieren!  mehr...

STAND
KOCH/KÖCHIN
SWR4 Moderatorin Corinne Schied