Porridge mit Blaubeeren und Banane

STAND
KOCH/KÖCHIN
Judith Grabmeier, Mainz

Porridge wird klassisch mit Haferflocken gekocht. Zimt und Zucker geben Würze und Süße. Mit Blaubeeren und Banane ist es ein leckeres Frühstück.

Porridge mit Banane und Blaubeeren in einer Müslischüssel mit Blumenmuster (Foto: SWR, Imogen Voth)
Imogen Voth

Zutaten


50 g zarte Haferflocken
100 ml Milch
Zimt-Zucker-Gemisch
1 große Banane
45 g Heidelbeeren
etwas Butter

Zubereitung

Die Haferflocken in einem Topf kurz mit einem Stich Butter anrösten. Die Milch dazugeben und mit den Haferflocken aufkochen. Zimt und Zucker zu dem Haferbrei dazugeben.

Die Banane (bis auf drei Scheiben für die Deko) mit einer Gabel zerdrücken und im Porridge unterrühren.

Heidelbeeren und Bananenscheiben über dem Porridge verteilen.

Porridge warm genießen!

Man kann die Zutaten natürlich nach Belieben variieren: Statt der Banane und den Blaubeeren schmecken auch Himbeeren, Apfel oder Mango sehr gut.

Zusätzlich kann man das Ganze mit verschiedenen Zutaten, wie Kokosflocken oder Vanille verfeinern. Auch Nüsse passen sehr gut in ein Porridge.

Rezepte-Podcast zum Nachhören

SWR4 kocht: neue Rezepte und Profitipps

Kochen und Backen ist unsere Leidenschaft! In unserem Podcast bekommen Sie immer wieder neue Rezepte. Dazu praktische Tipps direkt vom Kochprofi. Gleich abonnieren und ausprobieren!

STAND
KOCH/KÖCHIN
Judith Grabmeier, Mainz