Gefüllte Ofenkartoffeln mit Käse

STAND
KOCH/KÖCHIN
Holzbrett mit halbierten Karoffeln mit Käse überbacken (Foto: SWR, Franziska Wonnebauer)
Franziska Wonnebauer

Zutaten:


6 große Kartoffeln 
150 g Speckwürfel oder Schinkenwürfel
1 EL Pflanzenöl
1 kleiner Laib französischer Weichkäse
150 g Crème fraîche 
Salz und Pfeffer nach Belieben

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen und in Alufolie wickeln. Dann bei 200°C Ober/-Unterhitze für 45-55 Minuten in den Ofen schieben.

Die Speckwürfel mit etwas Pflanzenfett in einer Pfanne anbraten, bis sie kross sind.

Vom Weichkäse 12 nicht zu dünne Scheiben abschneiden und beiseite legen. Den restlichen Käse in Würfel schneiden.

Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und halbieren. Dann aushöhlen und den Inhalt in eine Schüssel geben. Den Inhalt der Kartoffeln, die Crème fraîche, den Speck und die Käsewürfel in der Schüssel vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 

Die ausgehöhlten Kartoffelhälften mit je zwei Teelöffeln von der Masse füllen. Auf jede Kartoffelhälfte eine der zur Seite gelegten Käsescheiben legen. 

Auf einem Blech in den Ofen schieben und zehn Minuten backen, bis der Käse angeschmolzen ist.

Käsespezialitäten als Vorspeise oder für ein Buffet

Feta mit Nüssen, Camembert überbacken mit Marmelade, Enchiladas oder Käsekartoffeln: Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.  mehr...

STAND
KOCH/KÖCHIN