Bacon-Cupcakes (Muffins mit Speck)

STAND
KOCH/KÖCHIN
Jan Jaworski, Otterbach
zwei helle Muffins, einer aufgeschnitten, mit heller Creme und kleinen Speckquadraten obenauf auf einem schwarzen Teller (Foto: SWR, Sarah Korz)
Sarah Korz

Zutaten:


Für den Teig:

50 g brauner Zucker    
1 EL Ahornsirup  
115 g weiche Butter  
2 Eier
180 g Mehl  
½ TL Zimt  
1 TL Backpulver   
1 TL Vanillezucker
120 ml Milch                       

Für den Überzug:

200 g Puderzucker
80 g Frischkäse
2 EL weiche Butter
1 EL Ahornsirup
6 Scheiben Bacon
Ahornsirup für den Bacon

Zubereitung:

Für den Teig Butter und Zucker mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine zu einer hellen Masse schlagen.

Die Eier und den Ahornsirup unterrühren, danach Mehl, Zimt und Backpulver. Anschließend noch die Milch einrühren.

Ein Muffin-Backblech mit Papier-Förmchen auslegen und den Teig auf die Förmchen verteilen. Bei 180°C etwa 20 Minuten im Ofen backen, auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Bacon auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Scheiben mit Ahornsirup bestreichen und für 12 Minuten bei 200°C im Ofen backen.

Den Speck auskühlen lassen und in kleine Teile schneiden.

Für den Cupcake-Überzug den Frischkäse und die Butter verrühren. Ahornsirup hinzufügen und langsam den Puderzucker unterheben. Am Ende muss es eine cremige Masse sein.

Jetzt die Creme mit einer Spritztülle oder mit einem Esslöffel auf die Cupcakes geben. Zum Schluss die Bacon-Stücke darauf verteilen.

Pfannkuchen, Risotto, Ragout und Cup Cakes mit Speck

Speck gibt vielen Speisen die besonders würzige Note. Das passt zu Reisgerichten, zu Pfannkuchen, zu deftiger Nudelsoße und sogar zu süßen Muffins.  mehr...

STAND
KOCH/KÖCHIN
Jan Jaworski, Otterbach