Maronen-Kürbis-Crumble

STAND
KOCH/KÖCHIN
Karin Malzahn, Ingelheim
ovale Auflaufform mit Kürbis und Maronen mit braunen Streuseln überbacken, ein Rosmarin-Zweig als Deko (Foto: SWR, Imogen Voth)
Imogen Voth

Zutaten:


1/2 Hokkaido Kürbis
Zwiebel
4 EL Ahornsirup
gekochte Maronen
100 g brauner Zucker
Cognac
Salz, Pfeffer
Thymian, Rosmarin

Für das Crumble:

100 g zarte Haferflocken
60 g Butter
80 g geriebener Parmesan

Zubereitung:

Den Hokkaido-Kürbis in feine Streifen schneiden. Zwiebeln würfeln und zusammen mit dem Kürbis in eine feuerfeste Form geben. Salzen und pfeffern und mit dem Ahornsirup übergießen.

Braunen Zucker in einer Pfanne schmelzen, die Maronen darin wenden und mit Cognac ablöschen. Die glasierten Maronen auf dem Kürbis verteilen. Mit Thymianblättern und etwas Rosmarin würzen.

Für das Crumble die Haferflocken mit der Butter zügig vermischen und Parmesan unterkneten. Die Mischung mit den Händen grob zerbröseln und auf den Kürbis mit den Maronen geben.

Bei 180°C rund 30 Minuten im Ofen überbacken.

Rezepte-Podcast zum Nachhören

SWR4 kocht: neue Rezepte und Profitipps

Kochen und Backen ist unsere Leidenschaft! In unserem Podcast bekommen Sie immer wieder neue Rezepte. Dazu praktische Tipps direkt vom Kochprofi. Gleich abonnieren und ausprobieren!  mehr...

STAND
KOCH/KÖCHIN
Karin Malzahn, Ingelheim