Haferflocken-Cookies mit Mandeln und Korinthen

STAND
KOCH/KÖCHIN
SWR4 Moderatorin Corinne Schied
weißer Teller mit drei großen Haferflocken-Schoko-Plätzchen. Drumherum einzelne Rosinen. (Foto: SWR, Stefanie Kühn)
Stefanie Kühn

Zutaten:


3 Eier (Gr. M)
200 g Zucker
1 Prise Salz
150 ml neutrales Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl)
1 Vanillestange oder Aroma
125 g feine Haferflocken
125 g grobe Haferflocken, geröstet
ca. 2 EL Zucker
1-2 Handvoll Rosinen
1-2 Handvoll Mandeln, gehackt, geröstet
150 g Weizenmehl (Type 405)
0,5 TL Natron
1 TL Backpulver

"Ich werde die Haferflocken-Cookies definitiv wieder backen, denn gesund UND lecker hat mir selten besser geschmeckt!"

Zubereitung:

Die Haferflocken in der Pfanne rösten, den Zucker darüberstreuen und unter ständigem Rühren karamellisieren.

Die Eier mit Zucker schaumig schlagen. Dann Vanille, Salz, Öl, beide Sorten Haferflocken, Mehl, Natron und Backpulver dazugeben. Alles miteinander verkneten. Der Teig ist relativ kompakt.

Die eine Hälfte des Teiges mit den Rosinen vermischen. Alles etwas ruhen lassen.

Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Mit dem Esslöffel etwa handtellergroße Kekse mit Abstand auf das Backpapier setzen und rund 12 Minuten backen. Die Kekse noch leicht weich aus dem Ofen nehmen.

Beim Auskühlen werden sie fest.

STAND
KOCH/KÖCHIN
SWR4 Moderatorin Corinne Schied