STAND
KOCH/KÖCHIN
verschiedenes Gemüse, wie Tomaten, Zucchini, Spargel, Pilze, Zwiebeln und Kartofeffeln auf einem Grillrost (Foto: SWR, Franziska Wonnebauer)
Franziska Wonnebauer

Zutaten:


Man benötigt etwa 350 g Gemüse (ungeputzt) nach Wahl und 250 g Kartoffeln pro Person, wenn der Grill nur mit Gemüse gefüllt wird. Hier sind die Mengen für vier Personen.

1 kg neue Kartoffeln
8 Möhren mit Grün
je 1 Zucchini und Fenchel
12 Strauchtomaten
1 rote Zwiebel
je 8 milde Chilis und richtig dicke Knoblauchzehen
8 Frühlingslauchstangen
12 grüne Spargelstangen
1 Paprika
8 Champignons
Beliebige Kräuter aus dem Garten (Petersilie, Schnittlauch, Majoran, Thymian, Liebstöckel…)

Für die Marinade:

10 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
2 TL Zucker
1 EL grober Senf
1 EL Sojasoße
1 Prise Pfeffer
1 TL fein gehackter Ingwer

Zubereitung:

Grill vorbereiten für 180°C indirekte Hitze.

Marinade zusammenrühren.

Gemüse und Kartoffeln waschen. Kartoffeln je nach Dicke halbieren oder vierteln. Gemüse putzen und schneiden. Kräuter hacken.

Kartoffeln durch die Marinade ziehen und damit einreiben. Gleich wieder rausnehmen und auf den Grill legen. Bei 180°C indirekter Hitze für 15 Minuten mit geschlossenem Deckel grillen. (Gesamtgarzeit 35 Minuten)

Danach Gemüse in die Marinade geben. Zehn Minuten ziehen lassen. Zuerst harte (Möhre, Spargel, Fenchel) oder große Gemüse (Champignons) bei 180°C indirekter Hitze für zehn Minuten auf den Grill legen. Dann weiche Gemüse auflegen und den Grilldeckel schließen. Für zehn Minuten grillen.

Frische Kräuter in die Marinade geben. Wenn alle Gemüse gar sind, das Gemüse vom Grill nehmen und wieder in die Marinade legen. Dann alles auf einem Teller anrichten.

Dazu passt Schafskäse und Baguette.

Forelle, buntes Gemüse und Erdbeeren auf dem Grill

Sommer ist Grill-Zeit! Legen Sie doch mal eine ganze Forelle, knackiges Gemüse mit Huhn oder Erdbeeren mit Marshmallows auf den Rost.  mehr...

STAND
KOCH/KÖCHIN