STAND
KOCH/KÖCHIN
weißer, eckiger Teller mit Feldsalat und zwei gebratenen Eiern (Foto: SWR, Alexandra Daub)
Alexandra Daub

Zutaten:


Gefüllte Eier:

4 Eier (hart gekocht)
1 Ei, roh
Salz und Pfeffer
1 TL Senf
30 g Butter
2 EL Kräuter nach Belieben ( Schnittlauch, Petersilie, Kresse,…)
1 EL geriebener Käse
4 EL Semmelbrösel
Butterschmalz zum Braten

Feldsalat mit Dressing:

250 g Feldsalat
1 Zwiebel
2 Ostereier (hartgekochte Eier)
50 g Speckwürfel (mit Speckfett in die Soße)
1 Knoblauchzehe
2 ELWeißweinessig
1 EL Orangensaft
2 EL Öl
½ TL Salz
1 Prise Pfeffer und Zucker

Zubereitung:

Feldsalat waschen und säubern.

Für das Dressing die Speckwürfel anbraten, Eier, Zwiebel und Knoblauchzehe kleinschneiden und mit den restlichen Zutaten vermischen, die Speckwürfel mit dem Bratenfett in die Soße geben.

Die hartgekochten Eier schälen und halbieren, das Eigelb entfernen und in eine Schüssel geben. Das rohe Ei trennen, Kräuter hacken, Käse reiben.

Das gekochte Eigelb mit dem rohen Eigelb, Kräutern, Käse und Gewürzen mischen und wieder in die Eihälften füllen. Die Schnittflächen in das verquirlte Eiweiß tauchen und anschließend in die Semmelbrösel drücken. Im heißen Butterschmalz knusprig braten und mit Salat servieren.

Eier: gebacken, gebraten und verpackt in Wraps

Wohin mit den gekochten Eiern nach Ostern? Backen Sie zarte Kringel oder braten Sie die Eier zu Salat. Und als Füllung für Wraps passen sie auch wunderbar.  mehr...

STAND
KOCH/KÖCHIN