Gänsekeule mit Quittenjus

STAND
KOCH/KÖCHIN
grüner Teller mit einer Gänsekeule, Rotkohl, Klößen und brauner Soße (Foto: SWR, Stefanie Kühn)
Stefanie Kühn

Zutaten:


4 Gänsekeulen
2 EL Honig
Salz und Pfeffer
250 ml Geflügel oder Gänsefond
200 g Quitten, fein gewürfelt
250 ml Rotwein
etwas Portwein
etwas Zucker oder Agavendicksaft
Pfeilwurzelmehl zum Abbinden (alternativ Stärke)

Zubereitung:

Die Gänsekeulen mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Honig einreiben.

In einem verschlossenen Topf in einem Bräter in den Backofen schieben (170°C) und zwei Stunden backen. Zwischendurch kontrollieren und eventuell etwas Wasser angießen. Danach den Topf öffnen und weitere 15 Minuten bei 200°C fertig backen.

Die Gänsekeulen aus dem Bräter/Topf nehmen.

Den Rotwein in einem Topf reduzieren lassen und mit etwas Zucker abschmecken. Den Geflügelfond zugeben und mit Pfeilwurzelmehl abbinden.

Die Quittenwürfel ganz zum Schluss vollenden: Dazu diese kochen, bis sie ganz leicht weich sind.

Dazu passen Klöße und Rotkohl.

SWR4 kocht Festliches Weihnachtsmenü 2020

Dieses Menü ist ein Geschenk für die Familie. Mit unseren Rezepten können Sie cremige Maronensuppe und knusprige Gans mit Rotkohl auftischen. Und beim Dessert wird's französisch.  mehr...

STAND
KOCH/KÖCHIN