Wurzelgmüse-Eintopf für die kalten Tage (Foto: SWR, Corinna Holzer)

Wurzelgemüse-Eintopf - lecker und gesund

STAND
KOCH/KÖCHIN
Jörg Ilzhöfer
SWR 4 Koch Jörg Ilzhöfer (Foto: SWR, Corinna Holzer)

Geht schnell, schmeckt lecker und ist sehr gesund: Eintopf mit Kartoffeln, Karotten und weiterem Wurzelgemüse. Das vegetarische Gericht ist reich an Vitaminen - Vanille und Chili sorgen für die besondere Note.

Einkaufsliste:

  • 2 EL Olivenöl
  • 2 große Zwiebeln (geschält, in 0,5 Zentimeter dicke Scheiben oder Würfel geschnitten)
  • 1 große Kartoffel (geschält, in ein Zentimeter große Würfel geschnitten)
  • 1 große Karotte (geschält, in schräge Scheiben geschnitten)
  • 1 Stange Staudensellerie (schräg in Scheiben geschnitten)
  • 50 ml Weißwein
  • 1 l kräftige Gemüsebrühe
  • 1 Knoblauchzehe (angedrückt)
  • 120 g Champignons (geviertelt)
  • 1 Bund junger Lauch (schräg in ein Zentimeter große Stücke geschnitten)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Msp Vanillemark
  • 1 kleine Schote Chili
  • Abrieb von einer Viertel Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Parmesan (frisch gerieben)
  • frisch geriebener Muskat

Schritt für Schritt zum Wurzelgemüse-Eintopf

Wurzelgmüse-Eintopf für die kalten Tage (Foto: SWR, Corinna Holzer)
Buntes aus der Erde: Wurzelgemüse ist bestens geeignet für den wärmenden Eintopf von SWR4 Koch Jörg Ilzhöfer. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Das gibt mehr Geschmack: Die Zwiebeln werden in Olivenöl leicht angeschwitzt. Tipp: Olivenöl nie stark erhitzen, sonst verliert es wertvolle Inhaltsstoffe. Zum Anschwitzen reichen aber niedrige Temperaturen. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Das Gute an der Wurzel packen! Kartoffeln, Karotten und Staudensellerie kommen zu den Zwiebeln dazu. Tipp: Es gibt jede Menge Wurzelgemüse. Sie können also variieren, etwa mit Pastinaken, Petersilienwurzeln, Speiserüben, Süßkartoffel… Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Das Gemüse muss schwimmen! Deshalb löscht unser SWR4 Koch mit Weißwein ab… Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
…und füllt mit Gemüsebrühe auf. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Nur zerdrückt und nicht geschnitten, so kommt der Knoblauch in den Eintopf. Tipp: Die Knoblauchzehe können Sie so kurz vor dem Servieren wieder gut herausfischen. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Nur kurz mitgegart …aber Pilze und junger Lauch passen auch noch rein. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Drei Dinge sorgen für Erstaunen: Chili gibt die Schärfe, Zitrone die Frische und Vanille? "Damit es rund wird", sagt Jörg Ilzhöfer. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Bitte richtig aussprechen! Auch ein paar Tropfen Worchestershiresoße gehören mit dazu. Korrekte Aussprache: "Wustershiresoße". Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Der Trick mit der Muskat-Nuss: Immer einen Hauch von Muskat auf den Boden des Tellers oder der Schüssel reiben… Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
…und dann mit heißem Eintopf auffüllen! Tipp: So können sich die ätherischen Öle, die in Muskat enthalten sind, am besten entfalten. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Ein paar Sellerieblättchen und ganz viel geriebener Käse und dann nichts wie rein mit dem Suppenlöffel! Sie können den Eintopf auch noch mit etwas Kassler oder Wurst ergänzen! Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen

Zubereitung

Das Olivenöl in einem größeren Topf erwärmen, die Zwiebelwürfel kurz darin anschwitzen.

Dann die gewürfelten Kartoffeln, die in Scheiben geschnittenen Karotten und den Staudensellerie zugeben und ebenfalls kurz anschwitzen. Mit dem Weißwein abschrecken und mit der Brühe aufgießen.

Rezept: So kochen Sie Gemüsebrühe selbst frisch.

Anschließend den Knoblauch zugeben.

Jetzt zirka 12 bis 15 Minuten leicht köchelnd (auf Biss) garen lassen. Danach Champignons, junger Lauch, Lorbeerblatt, Vanillemark, Chilischote und Zitronenabrieb zugeben.

Den Eintopf nochmals vier Minuten ziehen lassen und dann mit Salz, Pfeffer und Worchestershiresoße final abschmecken.

Den Eintopf anrichten

In eine vorgewärmte Suppentasse einen Hauch frischen Muskat reiben und mit dem heißen Eintopf auffüllen.

Mit dem geriebenen Parmesan oder Käse von der Alb als Haube garnieren.

Alle SWR Rezepte

Hier finden Sie die gesammelten Rezepte des SWR.  mehr...

SWR4 Experte Jörg Ilzhöfer

Jörg Ilzhöfer steht nicht nur gern selbst am Herd. Für SWR4 zeigt er, welche wunderbaren Rezepte die regionale Küche bereit hält.  mehr...

Ofengemüse mit Honig-Marinade

Mit Topinambur, Fenchel und Rosenkohl ist diese Mischung mal ein etwas anderes Ofengemüse. Die Öl-Honig-Marinade passt super dazu.  mehr...