Bunte Röstkartoffel-Pfanne mit Kresse-Meerrettichcreme

STAND
KOCH/KÖCHIN
Benjamin Hyttrek, Stehbach

Die bunten Bratkartoffeln geben diesem herzhaften Gericht tolle Farben. Lecker dazu: ein Dip aus Meerrettich und Schmand oder Joghurt.

bunte Kartoffeln geröstet mit einer Schale mit hellem Meerrettich-Dip (Foto: SWR, Benjamin Hyttrek)
Benjamin Hyttrek

Zutaten


Für die Röstkartoffeln:

600 g Kartoffeln (bunte Mischung oder einfach Drillinge)
Fleur de Sel
bunter Pfeffer, gemörsert
Öl zum Braten

Für die Meerrettich-Creme:

200 g Schmand
100 g Joghurt mit 10% Fett oder Creme Fraiche
frischer Meerrettich nach Geschmack
Salz
Zitrone und eventuell Zucker

Zum Garnieren: Schnittlauch

Zubereitung

Die Kartoffeln ordentlich waschen. Dann dämpfen oder kochen, bis sie gar sind. Wenn die Kartoffeln abgekühlt sind, halbieren oder in gleich große Stücke schneiden.

Jetzt in einer Pfanne reichlich Öl erhitzen und die Kartoffeln bei mittlerer Hitze langsam schön knusprig braten und nur wenig bewegen.

In der Zeit des Bratens die Meerrettichcreme vorbereiten.

Hierfür den Meerrettich schälen und mit einer feinen Reibe in eine Schüssel reiben. Zitronensaft einer halben Zitrone auf den Meerrettich geben und Schmand mit Joghurt und Salz dazumischen  und verrühren. Eventuell noch mit etwas Zucker nachschmecken.

Jetzt die Röstkartoffeln mit Fleur de Sel und gemörsertem Pfeffer abschmecken und auf einem Teller anrichten.

Die Meerrettichcreme in eine Schüssel geben und mit Schnittlauch garnieren.

Rezepte-Podcast zum Nachhören

SWR4 kocht: neue Rezepte und Profitipps

Kochen und Backen ist unsere Leidenschaft! In unserem Podcast bekommen Sie immer wieder neue Rezepte. Dazu praktische Tipps direkt vom Kochprofi. Gleich abonnieren und ausprobieren!  mehr...

STAND
KOCH/KÖCHIN
Benjamin Hyttrek, Stehbach