Würzige Auberginen-Suppe aus Ofengemüse und Hackbällchen

STAND
KOCH/KÖCHIN
Corinne Schied
SWR4 Moderatorin Corinne Schied (Foto: SWR, SWR -)

Den besonderen Geschmack bekommt die Suppe durch im Ofen gegrilltes Gemüse. Hackbällchen machen das Auberginen-Rezept herzhaft.

Schüssel mit Auberginen-Tomaten-Suppe mit Hackbällchen, daneben aufgeschnittene Aubergine und kleine Schüsselchen mit Zutaten, wie Chili oder Gewürz (Foto: SWR, Jens Alinia)
Jens Alinia

Zutaten


3 Auberginen, etwa 1 kg
4 gelbe Paprika, etwa 800 g
400 g Cherrytomaten
2 EL Olivenöl
6 Knoblauchzehen, kleingeschnitten
1 EL Tomatenmark
etwas Zucker
1,5 TL Paprika, edelsüß
Salz, Pfeffer
Kräuter der Provence, frisch oder 2 TL getrocknet
250 ml Sojasahne oder Kokosmilch
2 EL Zitronensaft

Außerdem

400 g Hackfleisch, Lamm oder Rind
1 Ei
Salz, Pfeffer
1 TL Kreuzkümmel/Kumin
1 Handvoll Nüsse, grob gehackt
1 Handvoll Blattpetersilie, gehackt
1-2 TL Sumach (gemahlene rote Steinfrucht, leicht säuerlich) zum Servieren

"Es ist kein Geheimnis: Ich liebe Suppen aus püriertem Gemüse und am allerliebsten noch mit einer kleinen Einlage! Zur Suppe aus im Ofen gegarter Aubergine und Paprika gibt es hier Hackbällchen."

Zubereitung

Für die Suppe den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.

Die Auberginen von allen Seiten mit einer Gabel einstechen. In eine Backform legen. Die Cherrytomaten ebenfalls in eine Backform legen, damit der austretende Saft aufgefangen wird. Die Paprika halbieren, Kerne entfernen und mit der Hautseite nach oben auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen.

Das Gemüse im Ofen garen. Die  Auberginen sind fertig, wenn man leicht hineinstechen kann und die Cherrytomaten, wenn sie weich sind und etwas Saft austritt. Die Paprika solange backen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Dann kann man die Haut wirklich gut abziehen.

Während das Gemüse im Ofen ist, die Zutaten für die Hackbällchen verkneten, in mundgerechte Kugeln formen und in der Pfanne bei kleiner Hitze zwei bis drei Minuten braten. Oder, sobald das Gemüse fertig ist, in der restlichen Hitze des Ofens backen. Achtung: Lammfleisch wird schnell trocken!

Das fertige Gemüse etwas abkühlen lassen. Die Haut der Paprika abziehen. Das Auberginenfleisch mit einem Löffel ausschaben. Beides klein schneiden.

In einem Topf den Knoblauch im Öl bei kleiner Hitze glasig dünsten. Dabei rühren.

Tomatenmark und etwas Zucker dazugeben und mit anschwitzen. Das gegrillte Gemüse, die Kräuter der Provence, Salz, Pfeffer und Paprikapulver dazugeben. Alles zusammen zehn Minuten köcheln.

Sojasahne oder Kokosmilch dazugeben und pürieren. Vorsichtig mit dem Zitronensaft und noch etwas Salz und frischem Pfeffer abschmecken. 

Die Auberginensuppe mit den Hackbällchen auf Teller verteilen und mit Sumach bestreuen. (Alternative: Zitronensaft oder milder Essig)

Corinnes Tipp: Wer Suppen flüssiger mag, ergänzt mit etwas Wasser. Dazu schmeckt Bauernbrot und ein grüner Salat.

Unsere SWR4 Köchin und Moderatorin

Moderatorin Corinne Schied: Kochen immer nach "Schema C"

SWR4 Moderatorin Corinne Schied kocht für ihr Leben gern - einfach nach Gefühl. Wir haben sie gefragt zum Thema Essen und Kochen, und sie hat knackig geantwortet - typisch Corinne!  mehr...

Rezepte-Podcast zum Nachhören

SWR4 kocht: neue Rezepte und Profitipps

Kochen und Backen ist unsere Leidenschaft! In unserem Podcast bekommen Sie immer wieder neue Rezepte. Dazu praktische Tipps direkt vom Kochprofi. Gleich abonnieren und ausprobieren!  mehr...