STAND
AUTOR/IN
SWR4 Gartenexperte Volker Kugel (Foto: SWR, SWR - Foto: Thilo Schmautz)

Hornveilchen sind die aparten kleinen Verwandten der bekannten Stiefmütterchen. Sie sind frühlingshafte, bunte Schönheiten und eine tolle Alternative zu den großen "Klassikern".

Klassische Stiefmütterchen haben oft ziemlich große Blüten. Das kann toll aussehen, aber manchmal drängen sie sich optisch zu sehr in den Vordergrund. Dann sind sie nur schwer mit anderen Pflanzen zusammenzubringen. Hornveilchen wachsen insgesamt kompakter und ihre kleinen, nur ungefähr zwei Zentimeter großen Blüten lassen sich gut mit anderen Pflanzen kombinieren.

Weiße und blaue Hornveilchen (Foto: SWR)

Die Farbpalette ist fast grenzenlos: von Blau, Weiß, Gelb, Rosa bis Dunkelrot. Insgesamt sind sie sehr pflegeleicht. Es reicht ein normaler Gartenboden oder für das Pflanzgefäß eine gute Blumenerde. Der Standort kann sonnig sein, Halbschatten ist aber auch in Ordnung.

Die Hornveilchen haben noch eine schöne Eigenschaft: Da, wo sie sich wohlfühlen, bilden sie Samen aus und es entstehen mit der Zeit kleine Gruppen der niedlichen Frühlingsboten im Garten.

Audio herunterladen (2,8 MB | MP3)

Es gibt viele Möglichkeiten Hornveilchen zu kombinieren. Wir haben drei Pflanzenbeispiele für Sie vorbereitet, mit denen Sie die aparten Hornveilchen mit anderen Pflanzen schön zur Geltung bringen können.

Pflanzbeispiel eins mit Hornveilchen: Eine klassische Kombination

Hornveilchen in Rot in einer Pflanzenschale (Foto: SWR)
Kombinieren Sie die Hornveilchen mit Wildtulpen und Traubenhyazinthen in einer Pflanzenschale.

Sie brauchen dazu:

  • eine kleine Pflanzschale
  • gelbe, kleine Wildtulpen
  • blaue Traubenhyazinthen (die "Kaminfegerle") und
  • einfarbige Hornveilchen in Rot.

Wer will, kann das Ganze natürlich noch mit etwas Moos und österlichen Accessoires aufpeppen.

Pflanzbeispiel zwei mit Hornveilchen: Mal was Ungewöhnliches wagen – Traum in Blau

Hellblaue Hornveilchen in einer Terrakottaschale (Foto: SWR)
Kombinieren Sie die Hornveilchen mit Zitronenthymian und Vergissmeinnicht in einer Terrakottaschale.

Sie brauchen dazu:

  • Eine Terrakottaschale
  • gelb-grün panaschierten Zitronenthymian
  • blaue Vergissmeinnicht - und das Ganze Ton in Ton abgestimmt mit
  • hellblauen Hornveilchen

Pflanzbeispiel drei mit Hornveilchen: Leuchtender Frühling

Blau-weiße und gelb-weiße Hornveilchen (Foto: SWR)
Kombinieren Sie die Hornveilchen mit Ranunkeln und Primeln in einer Pflanzenschale.

Sie brauchen dazu:

  • Rote, gefüllte Ranunkeln
  • strahlend gelbe Primeln und darauf abgestimmt
  • blau-weiße und gelb-weiße Hornveilchen

Wie viele Pflanzen man braucht, hängt natürlich von der Größe des Pflanzgefäßes ab. Es ist empfehlenswert, relativ dicht Pflanze an Pflanze zu setzen. Die Dekoration soll ja schnell attraktiv aussehen!

Garten, Balkon und Zimmerpflanzen Alle Gartentipps

Alle "grünen" Tipps von SWR4 Experte Volker Kugel - zum Garten, Balkon, Terrasse oder zu Zimmerpflanzen.  mehr...

SWR4 Podcast SWR4 Gartentipp

Rosen und Gemüse, Zimmer oder Garten, Beet oder Kübel - Gartenexperte Volker Kugel weiß in jeder grünen" Frage Rat. Einmal wöchentlich finden Sie einen neuen Tipp.  mehr...

SWR4 Experte Volker Kugel

SWR4 Gartenexperte Volker Kugel ist im Hauptberuf Direktor des Blühenden Barocks in Ludwigsburg und damit Chef einer der schönsten Gärten Deutschlands.  mehr...