STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG

Naturnahe Badeweiher, sagenhafte Sandsteinformationen und gut befestigte Wege: Wir haben uns für Sie eine traumhafte Radtour durch den Pfälzerwald ausgedacht! Sie führt von von Dahn nach Hinterweidenthal und ist für Freizeitsportler und Familien gleichermaßen geeignet.

Wie verläuft die Fahrradtour?

Die Radtour beginnt im Gewerbegebiet Neudahn 1 bei Dahn. Eine kleine, asphaltierte Steigung führt von dort bergauf. Der Ausschilderung "Seerosen-Weiher" folgen. Dann geht es vorbei an zwei weiteren Weihern, dem "großen" Rohrwoog und dem "kleinen" Rohrwoog bei Hinterweidenthal. Kurz nach dem "Dreikönigsfelsen" überqueren Sie die B427 und folgen dann dem Radweg "Planetenweg" zurück bis nach Dahn.

Fahrradtour (Foto: SWR, Luca Schulz)
Blick auf den Dreikönigsfelsen bei Hinterweidenthal Luca Schulz

Wie komme ich hin?

Mit dem Auto fahren Sie am besten über die B10 (Ausfahrt Hinterweidenthal auf die B427). Parken können Sie im Gewerbegebiet Neudahn 1 (PLZ 66994). Hier gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten, so dass Sie von dort ganz entspannt starten können.

Neudahn lässt sich aber auch mit der Bahn erreichen: Haltestelle Moosbachthal.

Wie anspruchsvoll ist die Radtour?

Die ca. 15 Kilometer lange Radtour ist fast durchgehend asphaltiert und nicht besonders anspruchsvoll. Daher können auch Familien mit kleineren Kindern die Strecke gut meistern.

Fahrradtour (Foto: SWR, Luca Schulz)
Radweg Hinterweidenthal-Dahn Luca Schulz

Welche Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten gibt es entlang der Strecke?

Das Dahner Felsenland ist immer ein traumhaftes Ausflugsziel und auch mit dem Fahrrad gut zu erkunden. An sonnigen Tagen ist die Bademöglichkeit im "kleinen" Rohrwoog besonders reizvoll. In diesem offiziellen Badeweiher ist Schwimmen ausdrücklich erlaubt. Wer möchte, sollte also unbedingt an Badesachen denken.

Radtour1 (Foto: SWR, Luca Schulz)
Der Badeweiher Rohrwoog bei Hinterweidenthal lädt zum Schwimmen ein. Luca Schulz

Die Strecke führt durch ein sehr artenreiches Gebiet und mit etwas Glück sehen Sie seltene Vögel, Fische, Frösche und vielleicht sogar Schlangen.

Planetenweg sorgt für Abwechslung bei der Radtour

Fahrradtour (Foto: SWR, Luca Schulz)
Den "Planetenweg" von Hinterweidenthal nach Dahn säumen Planeten-Skulpturen aus Sandstein. Luca Schulz

Der "Planetenweg" mit Sandstein-Skulpturen unseres Sonnensystems sorgt wunderbar für Abwechslung entlang des Radwegs. Gebaut und konzipiert wurde er von Dahner Schülern. Entlang des Weges plätschert idyllisch die Wieslauter.

Mehr Tipps rund ums Radfahren

Moseltal

Geheimtipp: Abwechslungsreiche Radtour zwischen Mosel und Maifeld

Die Radtour führt über abwechslungsreiche Wege von der Mosel ins Maifeld und zurück. Ein bisschen Übung brauchen Sie schon - werden aber dafür mit einem traumhaften Ausblick belohnt.  mehr...

Mit dem Zweirad die Heimat erkunden Die 7 schönsten Radtouren im Südwesten

Eine Radtour ist eine wunderbare Möglichkeit, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz zu entdecken. Die schönsten Routen an Rhein, Donau, Mosel, Bodensee und quer durchs Land.  mehr...

Unterwegs Mit dem Rad das Land erkunden

Sabine Gronau auf den Spuren der Tipps unserer Hörerinnen und Hörer. Schauen Sie, wo sie schon war und schicken Sie selbst einen Tour-Vorschlag.  mehr...

SWR-Themenschwerpunkt #besserRadfahren im Südwesten

Alles über die SWR-Mitmachaktion #besserRadfahren und das Thema sicheres Fahrradfahren. Machen Sie mit uns den Südwesten fahrradfreundlich!  mehr...

STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG