STAND
AUTOR/IN

Tiefkühlkost hat oft einen schlechten Ruf. Dabei kann tiefgefrorenes Obst und Gemüse sogar besser als frisches sein. Doch gilt das auch für Himbeeren, Erdbeeren und andere Beeren? Wir vergleichen Tiefkühlbeeren und frische.

Vor- und Nachteile von frischen Beeren

Zwei geöffnete Hände halten frische Beeren wie z.B. Erdbeeren, Himbeeren oder Heidelbeeren (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Zoonar | lev dolgachov)
Zoonar | lev dolgachov

Vorteile:

  • Das Aussehen der Früchte kann geprüft werden. Vor dem Kauf können Sie den äußeren Zustand der Beeren in Augenschein nehmen. Vielleicht können Sie sogar an ihnen riechen und sie anfassen.
  • Die Herkunft lässt sich besser nachvollziehen. Wer die Beeren aus regionalem Anbau kauft, kennt den Betrieb möglicherweise bereits von vorherigen Einkäufen.
  • Frische Beeren schmecken am besten! Vor kurzem erst gepflückt und bei Zimmertemperatur frisch verzehrt, sind Beeren ein aromatischer Genuss. Da kann keine Tiefkühlbeere mithalten.

Nachteile:

  • Die Früchte verlieren schnell Nährstoffe. Je weiter die Beeren transportiert werden, je länger sie gelagert werden und zuhause noch mal liegen - umso mehr Nährstoffe gehen verloren. Besonders Vitamine können durch Hitze, Licht und Sauerstoff zerstört werden.
  • Die Früchte werden eventuell unreif gepflückt und leiden beim Transport. Je länger der Transportweg, umso früher müssen die Beeren geerntet werden - oft noch im unreifen Zustand. Oder sie werden zwischengelagert. Durch den Transport können sie außerdem Schaden nehmen.

Vor- und Nachteile von Tiefkühlbeeren

Tiefkühlkost: Mehrere tiefgefrorene Beeren in einer Schüssel - z.B. Himbeeren, Johannisbeeren und Blaubeeren (Foto: Imago, Panthermedia)
Imago Panthermedia

Vorteile:

  • Zwischen Ernte und Einfrieren vergeht meist nicht viel Zeit. Oft werden die Beeren zügig nach dem Pflücken bereits tiefgefroren. Da bleibt nicht viel Zeit, um Nährstoffe zu verlieren oder Transportschäden zu erleiden.
  • Tiefgekühlte Beeren halten sich über längere Zeit. Im tiefgekühlten Zustand können Sie die Früchte oft über mehrere Monate aufheben. Nährstoffe, Aussehen und Farbe bleiben in der Regel erhalten.

Nachteile:

  • Tiefkühlbeeren sind nach dem Auftauen oft sauer. Über die Gründe wird noch spekuliert. Es könnte u.a. daran liegen, dass die Beeren durch den Frost viel Wasser bilden und daher Aroma verlieren. Es gibt auch Ausnahmen: Manche Früchte verlieren durch das Einfrieren unangenehme Gerbstoffe – z.B. Aroniabeeren.
  • Die Früchte müssen erhitzt werden, um Keime abzutöten. Aufgetaute Beeren können Erreger wie z.B. Noroviren enthalten. Daher raten Experten dazu, sie bei mindestens 90 Grad abzukochen. Dabei können allerdings hitzeempfindliche Nährstoffe wie Vitamin C zerstört werden.
  • Mischung und Reifegrad können unvorteilhaft sein. Wir können vor dem Kauf von Tiefkühlkost nicht in die Packung schauen. Daher können wir nicht prüfen, wie die Früchte aussehen und ob z.B. Beerenmischungen wirklich ausgewogen sind.
  • Aufgetaute Früchte können matschig werden. Durch das Einfrieren platzen die Zellwände bei den Früchten. Sie sind daher oft schlecht weiterzuverarbeiten.

Fazit: Beeren frisch kaufen und gleich essen!

Als wesentlicher Vorteil von tiefgekühltem Obst und Gemüse gilt, dass beim Einfrieren Nährstoffe gut erhalten bleiben. Leider wird das bei den Beeren dadurch zunichte gemacht, dass sie nach dem Auftauen abgekocht werden sollen.

Unsere Empfehlung: Am besten verzehren Sie frische Beeren nach dem Kauf rasch und lagern sie möglichst wenig im Kühlschrank. Dann bleiben sie schön aromatisch und haben noch genügend wertvolle Inhaltsstoffe. Wer die Früchte erst später verwenden möchte und daher länger lagern muss, sollte eher zu Tiefkühlkost greifen.

Frische Beeren essen: Junges Paar füttert sich mit Erdbeeren (Foto: picture-alliance / Reportdienste, VisualEyze | Daniel Reiter)
VisualEyze | Daniel Reiter

Rezepte mit Beeren

klein, rund und lecker Rezeptideen mit Beeren

Im Sommer haben Sie wieder Saison - die leckeren Beeren. Hier ein paar raffinierte Rezepte mit den Sommerfrüchten!  mehr...

Leckeres Eis aus Beeren und Sorbet aus Schokolade

Wollen Sie mal Ihr eigenes Eis genießen? Mit unseren Rezepten können Sie einfach aus Himbeeren oder Blaubeeren ein tolles Dessert zaubern. Oder raffiniertes Sorbet mit Schokolade.  mehr...

Mehr Tipps zu Beeren und Tiefkühlkost

Pizza, Gemüse & Co Drei Mythen über Tiefkühlkost

Während Corona und Homeoffice-Zeiten sind Tiefkühlgerichte wohl gefragter denn je. 2019 konsumierte jeder Deutsche bereits rund 47 Kilogramm davon. Wir klären die drei bekanntesten Mythen.  mehr...

Gesundheitsgefahr Tiefkühlbeeren im Test - Vorsicht beim rohen Verzehr

Tiefkühlbeeren sind lecker und praktisch. Man sollte die Früchte jedoch nicht roh verzehren, sonst besteht die Gefahr, krank zu werden.  mehr...

Marktcheck SWR Fernsehen

Erdbeeren und Co. Was Sie beim Kauf, Waschen und Verarbeiten von Beeren beachten sollten

Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, Stachelbeeren - die Vielfalt einheimischer Beeren ist immens. Aber es gibt manches zu beachten, um sie perfekt zu genießen.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN