STAND
AUTOR/IN

Es ist heiß und sonnig und Sie möchten trotzdem wandern? Das klappt gut - wenn es viel durch den Wald geht und auch mal Wasser in der Nähe ist. Wir haben fünf Wanderwege in Rheinland-Pfalz für Sie rausgesucht, auf denen es an heißen Sommertagen schön kühl bleibt.

Die folgenden fünf Wandertouren führen durch fünf verschiedene Regionen in Rheinland-Pfalz: Eifel, Hunsrück, Pfalz, Westerwald und Rheinhessen. Bei der Auswahl der Touren haben wir darauf geachtet, dass sie sommertauglich sind - das heißt im einzelnen:

  • Sie führen viel durch Wald.
  • Sie sind nicht zu lang.
  • Es ist meist Wasser in der Nähe.
  • Es sind Rundwanderwege und
  • sie enthalten keine extremen Steigungen.

Eifel: Traumpfad Höhlen- und Schluchtensteig Kell

Trasshöhlen auf dem Höhlen- und Schluchtensteig Kell (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / Andreas Gilln)
picture alliance / Andreas Gilln

Sehenswerte Kraterseen, beeindruckende Moseltäler und urwüchsige Natur: Die Eifel bietet vieles, was das Wandererherz begehrt. Wir haben uns als Sommerroute eine herausgesucht, die durch Höhlen und Schluchten führt - denn da bleibt es auch bei hohen Temperaturen immer angenehm kühl. Wanderer dürfen sich auf eine Tour mit vielen Attraktionen freuen.

  • Länge: ca. 12 km
  • Attraktionen: begehbare Trasshöhlen, urwüchsige Wolfsschlucht mit Wasserfall und der "Siebengebirgsblick" vom Hochplateau
  • Start und Ziel: Parkplatz Bergwege (an der K 57), 56626 Andernach-Kell

Hunsrück: Traumschleife Hunolsteiner Klammtour

Wasserfälle im Naturpark Saar-Hunsrück (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / blickwinkel/S)
picture alliance / blickwinkel/S

Der Naturpark Saar-Hunsrück ist groß und seine Landschaft vielfältig. Auch an heißen Tagen findet sich für jeden Wanderfreund hier eine geeignete Strecke. Besonders schöne Wanderwege werden gerne als "Traumschleifen" bezeichnet. Eine sehr abwechslungsreiche Tour führt an einer Burgruine und beeindruckenden Felsen vorbei mitten durch die malerische Hölzbachklamm.

  • Länge: ca. 11 km
  • Attraktionen: 800 Meter langer Pfad durch die Hölzbachklamm mit beeindruckenden Felsen und Wasserfall
  • Start und Ziel: Bauernhofcafé Hunolsteiner Hof, Hunolstein 2, 54497 Morbach

Pfalz: Durch das romantische Karlstal

Wanderin mit Rucksack sitzt an einem reißenden Bach (Foto: Pressestelle, Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH/Dominik Ketz)
Pressestelle Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH/Dominik Ketz

Rheinland-Pfalz ist das waldreichste Bundesland. Dazu trägt der Pfälzerwald einen wesentlichen Teil bei. Mitten in diesem großen Naturpark liegt das romantische Karlstal. Hier kann der Wanderer außergewöhnliche Sandsteinblöcke sowie seltene Farne und Moosarten bestaunen. Bäche und malerische Brücken säumen den Weg durch die Karlstalschlucht.

  • Länge: ca. 12 km
  • Attraktionen: Karlstalschlucht mit Felsblöcken und seltener Fauna, Bach mit Brücken und romantischem Holzpavillon
  • Start und Ziel: Ortsmitte Trippstadt

Westerwald: Wäller Tour durch das Eisenbachtal

Zwei Wanderer machen eine Rast im Wald im Naturpark Nassau (Foto: Pressestelle, Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH/Paavo Blafield)
Pressestelle Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH/Paavo Blafield

Östlich von Koblenz liegt der Naturpark Nassau mit vielen ausgedehnten Waldgebieten und herrlicher Natur. Hier lässt es sich im Sommer ganz entspannt durch schattigen Wald und an Bachläufen entlang wandern - z.B. auf der Wäller Tour durch das Eisenbachtal. Das sanfte Plätschern des Eisenbachs begleitet den Wanderer auf seinem Weg.

  • Länge: ca. 11 km
  • Attraktionen: schöne Panoramablicke auf die Wälder von Eisenbachtal, Gelbachtal und Montabaurer Senke
  • Start und Ziel: Wanderparkplatz am Historischen Landgasthaus „Studentenmühle“, Mühlenstraße, 56412 Nomborn

Rheinhessen: Rheinauenerlebnispfad in Ingelheim

Altrhein im Sommer (Foto: Imago, blickwinkel)
Imago blickwinkel

Wo ist es oft schön kühl und es weht auch mal eine frische Brise? Am Rhein! Bei Ingelheim wird der Fluss besonders interessant, denn hier gibt es die Rheinauen. Hier können Sie Pflanzen und Tiere bestaunen, haben es immer schön schattig und feucht und können sogar noch was lernen. Dafür bietet sich der Rheinauenerlebnispfad an, der auch "Erlebnispfad Jungaue" heißt.

  • Länge: ca. 10 km (es gibt auch kürzere Rundwanderwege)
  • Attraktionen: Natur- und Vogelschutzgebiet mit vielen seltenen Pflanzen und Wasservögeln (Fernglas mitnehmen!), Infotafeln zu ökologischen und historischen Themen
  • Start und Ziel: Rheinufer, Parkplatz am Zugang zur Fähre nach Östrich-Winkel, 55218 Ingelheim

Mehr Ausflugstipps für Rheinland-Pfalz

Für Sie getestet: Rundwanderungen in Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz ist immer eine gute Alternative für den Urlaub im Ausland. Wir haben für Sie einige Wanderungen getestet - in Eifel, Hunsrück, Westerwald, Pfälzerwald und Moseltal.  mehr...

Kühle Plätze im Sommer: Hier können Sie sich in Rheinland-Pfalz abkühlen

Ihnen ist heiß und Sie brauchen eine Abkühlung? Dann raus aus der Wohnung und in die Natur! Denn Rheinland-Pfalz hat einige erfrischende Orte zu bieten...  mehr...

STAND
AUTOR/IN