STAND

Fragen zur Benutzung der SWR4 App? Dann finden Sie hier vielleicht die Antworten! Wir beantworten häufig gestellte Fragen rund um unsere App.

Welche technischen Voraussetzungen benötigt die SWR4 App?

Die SWR4 App ist barrierefrei gestaltet und kann auf der großen Mehrheit der gängigen Endgeräte und mit den gängigen Betriebssystemen genutzt werden. Die App läuft auf iOS-Smartphones und dem iPad ab iOS 12, bei Android-basierten Smartphones und Tablets ab Android 6. Die App ist in den Stores der jeweiligen Anbieter zu finden.

Wir versuchen grundsätzlich, unsere Radio-Apps für die wichtigsten Smartphone-Systeme zu entwickeln. Dabei müssen wir aber darauf achten, dass der Aufwand für Entwicklung und Pflege überschaubar bleibt. Deshalb beschränken wir unser Engagement auf die am weitesten verbreiteten Plattformen.

Gibt es die SWR4 App auch für Tablets und im Auto sowie für Smartwatches und andere Wearables?

Die Nutzung der SWR4 App ist auch für Tablets im Quermodus optimiert. Eine Umsetzung auf Smartwatches und Wearables und eine Car-Funktion sind bereits geplant. Sobald die Versionen verfügbar sind, werden wir das entsprechend bewerben.

Kann ich Audios, die ich mit der App höre, an ein Streaming-Gerät übertragen?

Wenn sich ein Streaming-Gerät wie Google Chromecast oder Apple AirPlay im Netzwerk befindet, dann können Sie die Übertragung über das Verbindungssymbol im Maxiplayer starten.

Kann die SWR4 App auch im Ausland heruntergeladen und grenzüberschreitend genutzt werden?

Die SWR4 App ist in den jeweiligen App-Stores auch außerhalb Deutschlands zu finden. Einige Musik-Funktionen dürfen aus rechtlichen Gründen nicht für den Abruf aus dem Ausland angeboten werden. Da der SWR wirtschaftlich mit den Einnahmen aus den Rundfunkbeiträgen umgehen will und sich auf den deutschen Markt beschränkt, kann es auch in diesen Fällen zu Einschränkungen kommen. Ein Login oder eine Abfrage der Identität würde nichts an diesem Umstand ändern, da die Lizenz auf den geografischen Bereich beschränkt ist. Die Funktionen Zurückspulen, Song tauschen und die Lieblingslieder in den Favoriten sind dann im Ausland gesperrt, Live-Radio und Podcasts lassen sich weiterhin hören. 

Wie kann ich Inhalte speichern, organisieren & sortieren?

In der SWR4 App haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, Ihre Lieblingslieder zu organisieren und zu speichern. Über den Herz-Knopf im Maxiplayer, die Beitragsseiten oder über die Playlist können Sie einzelne Inhalte und Lieblingssongs im Bereich Favoriten hinzufügen. Über das Hauptmenü (erreichbar durch seitliches Wischen) können Sie den Favoriten-Bereich jederzeit aufrufen, die gemerkten Beiträge anhören und sortieren (Alles, Songs, Beiträge). Zudem können Sie bis zu 60 Songs in selbst erstellten Playlists speichern und sortieren.

Podcasts und Sendungen können mit Hilfe der App offline gespeichert und anschließend ohne Internetverbindung angehört werden. Gestartet wird der Download beim Antippen des Buttons (ein vertikaler Pfeil) neben dem Vorschaubild einer Sendung. Offline gespeicherte Beiträge werden im Hauptmenü unter Favoriten aufgelistet.

Wie kann ich Playlists erstellen?

Mit den mobilen Apps für Android und iOS können Sie Inhalte und Lieblingssongs in einer selbst erstellten Playlist speicheern. Einfach Herzen verteilen und die Beiträge und Lieblingssongs landen im Menüpunkt Favoriten bei den Lieblingsliedern. 

Wie lange sind Songs und Beiträge verfügbar?

Die Verfügbarkeit und Verweildauer von Beiträgen ist gesetzlich durch den Rundfunkstaatsvertrag vorgegeben. Je nach Inhalt der Sendung gelten unterschiedliche Regelungen für die Dauer, die der Beitrag angeboten werden darf. Nach dem Drei-Stufen-Test wird die Verweildauer zwischen einigen Tagen oder Monaten festgelegt. Zusätzlich können rechtliche Vorgaben und Lizenzvereinbarungen die Verweildauer beeinflussen.

Nach Ablauf der Verweildauer müssen die Inhalte und Songs bis zu einer Wiederholung im Programm aus dem Angebot entfernt werden. Lieblingssongs und Beiträge sind in der Regel ein Jahr lang nachhörbar, Nachrichten sieben Tage lang. 

Wieso sind nicht alle Lieblingssongs verfügbar?

Manche Lieblingssongs gibt es komplett zum Nachhören, andere werden nur mit ausgewählten Refrains oder Hooks angeboten. Wir arbeiten stetig daran, unser Angebot an Musikinhalten auszubauen

Wie komme ich nach dem Zurückspulen schnell wieder zum Live-Programm?

Sie können in der SWR4 App den Live-Modus verlassen und im Hauptprogramm zurückspulen. Dazu müssen Sie mit dem Daumen im Maxiplayer die Zeitleiste auf der rechten Seite "zurückschieben" und so zu Musiktiteln kommen, die bereits im Programm gespielt wurden. Möchten Sie schnell wieder in das aktuelle Programm zurückkehren, so drücken Sie im Maxiplayer oben mittig auf die Uhrzeit und dann landen Sie wieder im aktuellen Live-Zeitpunkt des Hauptprogramms.

Wie werden Datensicherheit und Datenschutz bei der SWR4 App gewährleistet?

Der Schutz Ihrer Privatsphäre hat für uns höchste Priorität. Deshalb wurde bei der Entwicklung der SWR4 App sichergestellt, dass sie den hohen deutschen Datenschutz-Anforderungen entspricht. Um die notwendigen Anforderungen zu gewährleisten, sind sowohl der Datenschutzbeauftragte des Südwestrundfunks, als auch das IT-Sicherheitsmanagement im SWR eingebunden.

Die SWR4 App fragt eine ganze Menge Berechtigungen ab. Warum?

Stimmt, die vielen Berechtigungen können auf den ersten Blick abschrecken. Aber: Alle diese Rechte sind tatsächlich dafür notwendig, damit die App all ihre Funktionen anbieten kann. Auf diese Informationen greift die App allerdings nur lokal auf dem Gerät zu. Auf keinen Fall werden Daten an den Südwestrundfunk übertragen. Auch werden keine Daten gespeichert oder an Dritte übergeben. Die Berechtigungen werden ausschließlich für die Benutzung der Funktionen innerhalb der App benötigt.

Im folgenden erklären wir die wichtigsten Zugriffsrechte

  • Standortdaten: Die SWR4 App zeigt das Wetter für Ihren Standort an. Deswegen muss sie den natürlich auch erfragen können.
  • Audio & Foto aufnehmen: Die App hat eine Funktion, mit der Sie uns direkt Fotos und Sprachnachrichten schicken können. Dafür muss die App beispielsweise die Kamera und das Mikrofon nutzen dürfen.

Welche Daten werden bei der Nutzung der SWR4 App erfasst?

Ihre IP-Adresse, Browserkennung und Domain, der Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge sowie der erfolgreiche Abruf werden in Protokolldateien (Logfiles) festgehalten. Diese Daten haben keinen direkten Personenbezug und dienen ausschließlich internen Zwecken. Sie werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Diese Nutzungsdaten helfen uns, die App weiter zu verbessern und das Angebot an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Außerdem können wir so auch die Stabilität und Betriebssicherheit des Systems gewährleisten. Hier finden Sie weitere Informationen zum Datenschutz.

Barrierefreiheit der SWR4 App

Bei der Konzeption und Entwicklung der SWR4 App haben die Macher von Anfang an großen Wert darauf gelegt, einen einfachen und barrierefreien Zugang zu den Inhalten zu gewährleisten. Systeminterne Assistenz-Software und Screenreader sind für die Nutzung mit der App für Android und iOS empfohlen. Weitere Informationen zum Thema Barrierefreiheit im SWR finden Sie hier:

Werte und Leitlinien

Wir sind neben der Qualität unserer Programme, unserer Kreativität und Innovationsfähigkeit auch an unserem sozialen und ökologischen Handeln als Unternehmen zu messen. Daher haben Themen wie Integration, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Jugend- und Datenschutz sowie Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert bei uns.  mehr...

Wenn ich die App außerhalb eines WLANs nutze, kommen dann Kosten für die Übertragung mobiler Daten auf mich zu?

Beim Radiohören via Internet fällt grundsätzlich Datenvolumen an. Mit einer Flatrate muss man sich zwar prinzipiell keine Gedanken darüber machen - allerdings drosseln die meisten Provider nach Erreichen eines bestimmten Datenvolumens die Übertragungsgeschwindigkeit. Eine einfach Faustformel ist: Eine Stunde täglich Radio hören mit der App verbraucht im Monat gut 1,5 Gigabyte. Wenn man also häufig übers mobile Internet Radio hört, empfehlen wir eine entsprechende Flatrate.

Was kann ich bei Abspielproblemen tun?

Abspielprobleme, Wiedergabefehler, Abbrüche und ein häufiges Nachladen - das kann viele Ursachen haben. Bitte beachten Sie folgende Hinweise und Lösungsvorschläge: 

  • Besteht eine stabile Internetverbindung zum Gerät? Der Wechsel in ein alternatives Netzwerk oder das mobile Netz bietet sich an, um Probleme mit der Internetverbindung als Ursache ausschließen zu können.
  • Systemeinstellungen wie die Akku-Nutzung bei Android-Geräten, fehlende Berechtigungen oder zusätzliche Software wie Ad-Blocker können zu Wiedergabefehler führen. Bitte prüfen Sie, ob einige Einstellungen bei Ihnen die Wiedergabe eventuell beeinträchtigen.
  • Prüfen Sie, ob ein Neustart der App durch aktives Schließen und erneutes Aufrufen das Problem beheben kann. 
  • Schließen Sie auch Probleme mit Ausgabegeräten wie Lautsprecher, (Audio-) Anschlüsse, Kabel oder der Soundkarte aus.
  • Installieren Sie die App neu. Achtung: Hierbei werden die gespeicherten Daten ebenfalls gelöscht.

Was kann ich bei Tonstörungen tun?

Tonstörungen, Aussetzer oder Störgeräusche können viele Ursachen haben. Bitte beachten Sie folgende Hinweise und Lösungsvorschläge:

  • Bitte schließen Sie Probleme mit Ausgabegeräten wie Lautsprecher, (Audio-)Anschlüsse, Kabel oder der Soundkarte aus.
  • Wird der Ton mit alternativen Anwendungen bei denselben Geräten wie gewünscht wiedergegeben? Stellen Sie sicher, dass eine Stummschaltung ausgeschlossen werden kann und die Lautstärke der Hard- und Software korrekt eingestellt ist.
  • Prüfen Sie, ob ein Neustart der App durch aktives Schließen und das erneute Aufrufen das Problem beheben kann. 
  • Installieren Sie die App neu. Achtung: Hierbei werden die gespeicherten Daten ebenfalls gelöscht.

Sollte das Problem weiterhin fortbestehen, können Sie uns über unser Kontaktformular erreichen. Geben Sie hierbei möglichst genaue Informationen zum verwendeten Gerät und den durchgeführten Lösungsvorschlägen an. Auch eine genaue Beschreibung des Fehlers mit Nennung konkreter Beispiele hilft uns sehr, die mögliche Ursache einzugrenzen.

Die SWR4 App für Android ist nicht als APK verfügbar, weder auf GitHub, noch auf F-Droid usw. Wird die App auch als APK veröffentlicht?

Zurzeit ist die SWR4 App nur über die App Stores von Google und Apple zu haben. Eine Auslieferung auf anderen Wegen ist bisher nicht geplant.

Ich habe eine Idee oder Kritik zur SWR4 App!

Wir freuen uns immer über Ideen, Kritik und Verbesserungsvorschläge. Beschreiben Sie uns gerne genau, was Sie sich wünschen. Besonders Beispiele oder Screenshots, auf die Sie sich beziehen, helfen uns sehr dabei, Ihre Idee gut nachvollziehen zu können. Schreiben Sie uns direkt in der SWR4 App per Nachricht ins Studio oder über unser Kontaktformular.

STAND
AUTOR/IN