Samtige Pfötchen aus Schoko und Mandeln (Foto: SWR, Corinna Holzer)

Backtipp von SWR4

Samtige Pfötchen aus Schoko und Mandeln

STAND
KOCH/KÖCHIN
Joachim Habiger
Joachim Habiger, SWR4 Konditor und Backexperte (Foto: SWR, Foto: Corinna Holzer)

Unser SWR4 Backexperte Joachim Habiger ist ein Fan der Bärentatzen. Das "Gutsle"-Rezept von SWR4 Hörer Dieter Frasch aus dem Buch "Himmlischer Südwesten" hat er deshalb gleich ausprobiert. Meister Petz gibt sich an Weihnachten die Ehre! Für die kleinen Pranken von Balou, Petzi und Pu braucht man aber ein typisches Model, am besten aus Holz. Nur dann ähnelt das Gebäck aus Mandeln, Schokolade und Gewürzen auch den bärigen Pfötchen.

Zutatenliste:

  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mandeln (gemahlen)
  • 130 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 330 g Zucker (alternativ: 150 g Stevia)
  • 2 Prisen Bourbon-Vanille
  • 1 TL Zimt
  • 2 Msp gemahlene Nelken
  • 1 Msp gemahlener Piment
  • 3 TL Kakao (ungesüßt)
  • 200 g Blockschokolade (fein gerieben)
  • Abrieb von 1/2 unbehandelter Zitrone

Außerdem:

  • 100 g Zucker zum Wälzen
  • Fett für die Formen
  • Model oder Madeleine-Formen
  • Backpapier
  • Kuvertüre

Zubereitung

Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und den Zucker dabei einrieseln lassen. Vanille, Zimt, Nelken und Piment – die vier Gewürze – zusammen mit dem Zitronenabrieb unter den Eischnee mischen.

Anschließend werden die Mandeln, die Haselnüsse und das Kakaopulver unter den Eischnee gehoben, zum Schluss kommt noch die geriebene Blockschokolade unter die Mischung. Den Teig abgedeckt etwa zwei Stunden kaltstellen.

Mein Spezialtipp: Benutzen Sie zum Mischen einen Spatel damit die Masse schön luftig bleibt.

Anschließend den Teig länglich ausrollen. Von der Rolle kleine Stücke abschneiden und zu walnussgroßen Kugeln formen. Diese Kugeln in Zucker wälzen und in die gefetteten Bärentatzen-Formen (Madeleineformen) drücken.

Mein Spezialtipp: Die Model-Formen am hinteren Ende nicht ganz ausfüllen. Dieses Stückchen verbrennt sehr leicht!

Die Tatzen aus der Form klopfen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stürzen. Über Nacht bei Raumtemperatur trocknen lassen.

Im auf 160 Grad (Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Backofen auf der mittleren Einschubleiste etwa 17 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen. Später dann noch mit dem vorderen Teil in flüssige Schokolade (Kuvertüre) tunken.

Mein Spezialtipp: Bewahren Sie die Bärentatzen noch eine Weile in Blechdosen auf, dann sind sie weicher und entfalten mehr Aroma.

Übersicht aller SWR Rezepte

Mehr zum Backen

SWR4 Experte Joachim Habiger

Konditor und Koch - Joachim Habiger kann beides. Für SWR4 ist er für Mürbe-, Hefe- oder Brandteige zuständig und bietet alle 14 Tage einen neuen Kuchen oder eine tolle Torte.  mehr...

Kuchen, Torten & Gebäck Alle Backtipps

Traditionelle Kuchen, ambitionierte Torten, saisonales Gebäck - Unsere Backexperten verraten gern all ihre Tricks, mit denen die Kuchen noch leichter gelingen.   mehr...