Bitte warten...
Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern mit dem Logo des 1. FCK im Vordergrund Euroscheine

SWR4 Klartext am 19. März 2019 Millionen oder Pleite - was passiert am Betze?

Schicksalswochen für den 1. FC Kaiserslautern

Geht der FCK pleite? Was wird aus dem Fritz-Walter-Stadion? Wie gehen die Fans damit um? Bei SWR4 Klartext fragen wir Experten, was am Betzenberg passieren muss, damit der Traditionsverein gerettet werden kann. Kommen Sie vorbei und reden Sie mit!

Termin: Dienstag, 19. März 2019, 19 Uhr. Einlass 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Ort: Kulturzentrum Kammgarn, Schoenstraße 10, 67659 Kaiserslautern

Diskussionsteilnehmer: Michael Littig (CDU-Kreisvorsitzender und FCK-Aufsichtsrat), Thomas Hilmes (Macher von "Der Betze brennt"), Harald Layenberger (FCK-Hauptsponsor), Patrick Banf (FCK-Aufsichtsratschef), Daniel Weimar (Wirtschaftswissenschaftler Uni Duisburg) und Bernd Schmitt (FCK-Experte des SWR).

Moderation: Thomas Meyer

Im Radio: Die Diskussion wird von 19:05 - 21:00 Uhr live bei SWR4 Rheinland-Pfalz landesweit übertragen.

Im Internet: Die komplette Veranstaltung wird auf SWR4.de als Video-Livestream übertragen.

Weitere Informationen: SWR4 Hörerservice unter Telefon 01803 929 456 (9 Ct./Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk maximal 42 Ct./Min.)

Woher "frisches" Geld nehmen?

Das Stadion des 1. FC Kaiserslautern

Fritz-Walter-Stadion

Auch wenn der FCK eine Lizenz für eine weitere Spielzeit in der dritten Liga erhalten sollte: Dem Verein fehlen derzeit Millionen, um wieder auf die Beine zu kommen - sowohl finanziell, als auch sportlich. Der "Betonklotz" Fritz-Walter-Stadion steht symbolisch für die finanzielle Schieflage des rheinland-pfälzischen Traditionsvereins. Seit Jahren wartet man in der Pfalz auf einen "Weißen Ritter". Welcher Investor könnte dem Verein und auch der Stadt Kaiserslautern helfen? Beide sind hoch verschuldet. Dafür aufkommen müssen seit Jahren die Steuerzahler. Das ist nur wenige Wochen vor der Kommunalwahl ein besonderer Aspekt.

Spricht der Hauptsponsor Klartext?

Harald Layenberger, der Hauptsponsor des 1. FC Kaiserslautern, machte kürzlich von sich reden. Er hat den Nachlass von Fritz Walter für rund 200.000 Euro erworben, um ihn vor der Versteigerung im Internet zu "retten". Jetzt will er ihn dem Museum im Stadion zur Verfügung stellen. Eine schöne Geste, aber reicht das? Diese und viele weitere Fragen wird Klartext-Moderator Thomas Meyer dem Unternehmer im Kaiserslauterer Kulturzentrum Kammgarn stellen. Zur Runde gehören u.a. auch der CDU-Spitzenkandidat in Kaiserslautern, Michael Littig, und FCK-Aufsichtsratschef Patrick Banf, die beide ihre Vorstellungen für die Investorensuche haben.

Was meinen die Fans?

FCK-Spieler Pick im Kontakt mit Fußballfans

Florian Pick bedankt sich bei Fans

An den Fans liegt es sicher nicht, dass es dem FCK nicht gut geht. Selbst in den Niederungen der dritten Fußball-Liga kommen gut und gerne 20.000 Menschen auf den Betzenberg, bei Spitzenspielen auch mehr. Trotzdem sind die finanziellen Probleme des Vereins ein Dauerthema bei den Fans. Bei SWR4 Klartext kommt mit Thomas Hilmes einer der bekanntesten Fans zu Wort. Er ist der Macher des Fanportals "Der Betze brennt".

Der Wirtschaftswissenschaftler Daniel Weimar von der Uni Duisburg hat sich intensiv mit der "Pleiteliga – Dritte Liga" beschäftigt. Der Insolvenzfachmann wird bei SWR4 Klartext den Finger in die Wunde legen. Ergänzt wird das Podium von Bernd Schmitt, dem FCK-Experten des SWR. Er hat den Traditionsclub seiner Heimatstadt über mehr als 25 Jahre journalistisch beobachtet und kritisch begleitet.

Reden Sie mit!

Ganz wichtig bei SWR4 Klartext ist das Publikum im Saal. Dieses Mal sind auch Vertreter der vielen FCK-Fanclubs herzlich eingeladen. Sie identifizieren sich immer noch mit dem Verein und seinen Profis - weit über Kaiserslautern und die Pfalz hinaus. Wenn auch Sie mitdiskutieren möchten, kommen Sie einfach in der Kammgarn vorbei. Der Eintritt ist frei!

Aktuell bei SWR4