Das Orchester der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern auf der Bühne (Foto: SWR)

Mittwoch, 1. Januar 2020, Mainz SWR4 Neujahrskonzert: "Tanzen möcht' ich"

Zum traditionellen Neujahrskonzert und festlichen Auftakt des neuen Jahres lädt SWR4 Rheinland-Pfalz in die Mainzer Rheingoldhalle ein. Das Motto: "Tanzen möcht' ich".

Ein schwungvoller Konzertabend

Die Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern spielt unter der Leitung von Christoph Gedschold schwungvolle Musik aus Opern und Operetten. Als Solisten stehen die Sopranistin Natalie Karl und der Tenor Matthias Klink auf der Bühne. SWR4 Moderator Michael Münkner führt durch den Konzertabend.

Von der italienischen Oper bis Franz Liszt

Mit Rossini, Puccini und Verdi steht die italienische Oper am Anfang des Abends. Egal ob "Die Diebische Elster", "Tosca" oder "Aida", man möchte sofort die Melodien mit dem Gesangsduett mitsummen. Auch Peter Tschaikowsky konnte sich der Eingängigkeit italienischer Gassenhauer nicht verschließen, wie sein "Capriccio Italien" beweist. Den italienischen Melodien folgt im zweiten Programmteil das Feurige der Wiener und Ungarischen Operette. Von der Leichten Kavallerie über Robert Stolz bis hin zur Czárdásfürstin bleibt kein Wunsch offen. Der Konzertabend endet mit der Orchesterfassung der 2. Ungarischen Rhapsodie von Franz Liszt.

SWR4 Rheinland-Pfalz sendet das Konzert am gleichen Abend zeitversetzt ab 20 Uhr.

STAND