Der Standort der Loreley-Klinik in Oberwesel soll im März 2020 geschlossen werden. (Foto: SWR)

SWR4 Klartext am 7. November 2019 Kliniksterben - wie geht es weiter mit den Loreley-Kliniken?

Die geplante Schließung der beiden Standorte der Loreley-Kliniken in St. Goar und Oberwesel war für viele eine Hiobsbotschaft. SWR4 Rheinland-Pfalz will mit Ihnen darüber diskutieren.

In St. Goar und Oberwesel macht sich Panik breit. Die Loreley-Kliniken sollen dicht gemacht werden. Bereits zum Jahresende soll das Krankenhaus in Oberwesel und zum 31. März 2020 die Loreley-Klinik in St. Goar geschlossen werden.

Nach massiven Protesten kommt die Marienhaus Holding nun mit einem vollkommen überraschenden Vorschlag um die Ecke: Sie will den kommunalen Gesellschaftern die Anteile an den Kliniken für einen „symbolischen Preis“ schenken.

Zuvor hieß es: der Betrieb der Loreleykliniken lohne sich nicht. Im Oberen Mittelrheintal stehen 350 Arbeitsplätze auf dem Spiel, außerdem die medizinische Nahversorgung der Patienten.

In der vergangenen Woche gingen 2000 Menschen auf die Straße gegangen, um für ihre Krankenhäuser zu kämpfen. Bürger und Gemeinden wollen die Schließung verhindern.

Und wie geht es nun weiter?

Wir diskutieren am Donnerstag von 19:00 bis 21:00 Uhr in der Rheinfelshalle in St. Goar.

STAND